Test: Acer Iconia Tab 8

Geschrieben von Robin Cromberg am 03.09.2014.

Iconia Tab 8 Beitragsbild

Vor wenigen Monaten konnten wir auf der Computex 2014 in Taiwan erstmals einen genaueren Blick auf das neue Acer Iconia Tab 8 werfen. Nun liegt das 8-Zoll-Gerät in der Redaktion bereit und stellt sich unserem Test. Das Iconia Tab 8 besitzt ein Full HD IPS-Display und starke Hardware, mit dem es in der 200-Euro-Preisklasse besonders auffallen möchte. Ob es das schafft, lest ihr in den folgenden Zeilen.




Lieferumfang

  • Iconia Tab 8
  • Produkt- und Sicherheitsinformationen
  • Garantie
  • USB-Ladekabel
  • Steckdosenadapter

Acer Iconia 8 - LieferumfangTechnische Daten

  • Android 4.4 KitKat
  • Intel Atom Quad-Core-Prozessor (1,8 GHz)
  • 16 GB Flash-Speicher
  • 2 GB RAM
  • 8″ WUXGA-Display (1920 x 1200 Pixel)
  • Kamera: 5 MP hinten, 2 MP vorne
  • GPS-fähig
  • Wi-Fi IEEE 802.11 a/b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • microSD-Kartenslot
  • Lithium-Ionen Akku (17 Wh)
  • Material: Aluminium (Rückseite)
  • Maße: 130 x 215 x 8,5 mm
  • Gewicht: 360 Gramm
  • Preis: ca. 185 Euro

Design & Verarbeitung

Das Acer Iconia Tab 8 fällt gleich beim Auspacken durch sein schickes Design auf: Die Rückseite besteht aus Aluminium und wird mittig durch das Acer-Logo geprägt. Im mittleren, oberen Bereich befindet sich die große Hauptkamera mit einer Auflösung von fünf Megapixeln. Darüber liegen Anschlüsse für Micro-USB-, micro-HDMI- und Klinkenkabel sowie das Mikrofon. Zur Linken und Rechten der Rückseite befindet sich der microSD-Kartenslot sowie der Ein/Ausschalter und die Lautstärkewippe, welche beide über sehr angenehme Druckpunkte verfügen. Eine Lautsprecherleiste zieht sich über den unteren Bereich der Rückseite. Sämtliche Anschlüsse und Knöpfe sind bei der Vorderansicht nicht direkt sichtbar, sondern durch die nach hinten abgerundeten Ecken eher auf der Rückseite gelegen. Das Display mit einer Diagonalen von acht Zoll wird von einem teilweise sehr breiten, aber edlen weißen Rahmen umschlossen, der an der schmalsten Stelle 11 Millimeter misst.

Acer Iconia 8 - Display Acer Iconia 8 - Rückseite

Oberhalb des Displays befindet sich die Frontkamera mit einer Auflösung von 2 Megapixeln. Das Display selber erstrahlt dank Full HD IPS-Panel in kräftigen Farben und zeigt Inhalte gestochen scharf an, die darüber hinaus aus nahezu jedem Blickwinkel noch gut sichtbar und auch lesbar sind. Auch die maximale Helligkeit lässt keine Wünsche offen und trägt zum sehr guten Gesamtbild bei. Neben dem Lautstärkeregler und Ein-/Ausschalter verwendet das Iconia Tab 8 keinerlei analoge Knöpfe, stattdessen werden der Homebutton sowie die Zurück- und Task-Manager-Tasten digital angezeigt, und verringern die tatsächliche, nutzbare Displaygröße damit um etwa einen Zentimeter.

Das Iconia Tab 8 ist makellos verarbeitet, und fühlt sich alles in allem sehr hochwertig an. Allerdings fällt die Oberfläche, insbesondere die Rückseite, wenig griffig aus, sodass gut darauf Acht gegeben werden sollte, dass das Iconia Tab 8 nicht versehentlich aus den Händen gleitet.

Leistung & Bedienung

Für ein Tablet der Preisklasse bis 200 Euro besitzt das Acer Iconia Tab 8 ordentlich Power: Ein Intel Atom Vierkernprozessor mit 1,8 GHz sorgt für eine flotte, verzögerungsfreie Bedienung, zudem stehen 2 GB RAM sowie 16 GB interner Speicher zur Verfügung. Von letzterem Standen uns bei Erstbenutzung zwar nurnoch knapp 9 Gigabyte zur freien Verfügung, der Speicher lässt sich jedoch per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern.  Damit das Iconia Tab 8 nicht während der Arbeit oder in der Uni plötzlich seine Dienste verweigert, verspricht der 17-Wh-Akku Laufzeiten von bis zu 7,5 Stunden. Das Betriebssystem Android 4.4 leistet wie gewohnt gute Dienste mit einer angenehmen Menüführung.

Das Iconia Tab 8 glänzt bei Unterhaltungsfunktionen wie Spielen, der Wiedergabe von Videos oder auch beim Surfen im Internet mit flüssigen, farbenfrohen Bildern. Auch die Bedienung der Benutzeroberfläche sowie das Navigieren durch die Menüs verläuft reibungslos und ohne jegliche Verzögerung. Die meisten Funktionen sind bereits von anderen Android-Geräten bekannt, darunter auch neuere Features wie der Sperrbildschirm, von dem aus man inzwischen direkt in eines von drei ausgewählten Programmen wechseln kann. Durch schnelle und angenehme Bedienung eignet sich das Tablet auch hervorragend für Office-Zwecke. 

Acer Iconia 8 - AnschlüsseÜber den AcerStore werden Apps und HD-Spiele heruntergeladen, zudem steht Nutzern des Iconia Tab 8 auch die AcerCloud zur Verfügung, mit per Acer BYOC ein riesiges Netzwerk erstellt werden kann. BYOC steht für Build your own Cloud, und ermöglicht neben erweitertem Dateimanagement per App auch einen einfachen Datenaustausch zwischen allen in der Cloud gespeicherten Endgeräten. Zu diesen zählen nicht nur alle Smart-Geräte wie Smartphones, Tablets und Fernseher - in Zukunft möchte Acer auch die Faktoren Connected Car und Connected Home in die Cloud integrieren.

Fazit

Acer Iconia 8 - beleuchtetes Display 2Das Acer Iconia Tab 8 fällt positiv durch sein edles Design auf, jedoch ist unter anderem die Rückseite aus Aluminium durch fehlende Rutschsicherungen sehr glatt geraten, ein unsicherer Griff könnte also das Ende für das WUXGA LCD-Display bedeuten. Dieses glänzt mit kräftigen Farben, enormer Helligkeit und einer verzögerungsfreien, schnellen Darstellung. An der Verarbeitung und der Materialqualität des Geräts gibt es nichts zu bemängeln, besonders die Haptik der optischen Schalter ist gelungen. Der Preis von rund 200 Euro ist Preis/Leistungshammer, was wir entsprechend mit unserem Award honorieren.

Acer Iconia Tab 8 Award

Pro Contra
  • Design & Verarbeitung
  • Aluminium-Rückseite
  • Display
  • Leistung
  • Preis
  • AcerCloud (BYOC)
  • wenig grifffest
  • breiter Rahmen

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten