Videotest: Devolo dLAN 500 AV-Plus Powerline

Geschrieben von Nils Waldmann am 21.08.2012.

Devolo dlan 500 Startbild

Überall dort wo es nicht möglich ist Netzwerkkabel zu verlegen oder die W-LAN-Reichweite nicht ausreicht, sind die Powerline Produkte von delovo eine sehr gute Alternative. Unter dem Namen dLAN vertreibt man passende Adapter, die das Netzwerksignal über das Stromnetz transportieren. Wir haben die neue Highendserie dLAN 500 AV-Plus getestet.







Wie der Name schon erahnen lässt, sollen die schicken weißen Adapter Transferraten von bis zu 500 Mbit/s über das hauseigene Stromnetz realisieren können. Die wirklich erreichbare Transferraten hängt aber von vielen Faktoren ab und fällt, wie auch bei einer kabelgebundenen Netzwerkverbindung, meist geringer aus, als das theoretische Maximum.

 

product-picture-dlan-500-avplus-eu-sk-front-xl

Technische Details

  • Name: Devolo dLAN 500 AV-Plus Starter Kit
  • Anzahl der Adapter: 2
  • Maximale Datentrate: 500 Mbit/s
  • Standby-Stromaufnahme: 0,5 Watt
  • Maximale Verbraucherleistung: 3600 Watt
  • Verschlüsselung: 128 Bit AES
  • Sonstiges: Speziell für multimediale Anwendungen geeignet
  • Anschlüssel: Schuko-Stecker, Schuko-Buchse, RJ45-Ethernet
  • Betriebsanzeige: 3 LEDs

 

Design, Funktionen & Lieferumfang (Video)

 

Leistungstest

Am interessantesten an einem Powerline-Produkt ist natürlich die realisierbare Datenrate. Dazu haben wir einen NAS-Server mit unserem Testsystem über die beiden dLAN 500 AV-Plus Adapter verbunden und eine 3 GB große Datei vom NAS gelesen und darauf geschrieben. Die Ergebnisse sind im folgendne Diagramm zusammengefasst.

 

Es fällt sofort auf, dass die realisierten Werte nicht 500 Mbit/s entsprechen. Dieses liegt ganz einfach daran, dass die 500 Mbit/s das theoretische Maximum der in den Devolo dLAN 500 AV-Plus Powerline Adapter verbauten Chips darstellen. Die von uns gemessenen Werte sind Durchnittswerte und reichen trotz allem aus, um auch große Filmdatein zu streamen. Insgesamt ließen sich auch Full-HD Dateien ohne Verzögerung und Aussetzer von einem Gerät auf das andere streamen. Die Leistung des Kits scheint für seinen Anwendungsbereich also auszureichen. Je weiter die Adapter allerdings räumlich voneinder getrennt sind, desto doller sinkt auch die allgemeine Datenrate. Minimal erreichten wir jedoch immer 5 MB/s, was immer noch zum Streamen der meisten Inhalte ausreicht.

Fazit

Das dLAN 500 AV-Plus Starterkit kann überzeugen. Die Adapter sind makellos verabreitet und passen sich dank ihrer weißen Farbgestalltung ohne Probleme in bestehende Wohnsituation ein. Die maximale Datenrate konnten wir zwar nicht erreichen, trotz allem sind die Adapter schneller unterwegs als eine entsprechende W-LAN-Verbindung. Zu einem Preis von 117 € ist das Starterkit eine gute Investition für alle Anwender mit etwas höheren Ansprüchen. Für alle anderen Nutzer ist aber auch die 200er Serie von dLAN sicherlich interessant, da die Adapter nur knapp die Hälfte kosten.

Pro

  • Design
  • Verarbeitung
  • Leistung
  • Verschlüsselung

Contra

  • 500 MBit/s nur theoretischer Wert

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Nils Waldmann

Nils Waldmann

...ist seit über 10 Jahren bei Allround-PC.com und als Redakteur und technischer Leiter tätig. In seiner Freizeit bastelt und konstruiert Nils gerne flugfähige Modelle oder fotografiert und filmt auf Motorsportevents. Im "echten Leben" studierter Wirtschaftsingenieur und Qualitätsmanager.

Kommentare (2)

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten