Videotest: Asus ROG Strix GTX 1060 OC

Mittelklasse-Karte mit Funktionen der Oberklasse?

Geschrieben von Niklas Ludwig am 14.10.2016.

asus-strix-gtx-1060-startbild

Mit der Asus ROG Strix GTX 1060 OC dürfen wir dieses Mal einen der hochpreisigen GTX 1060-Ableger in der Redaktion begrüßen. Den hohen Preis möchte Asus durch eine starke, werkseitige Übertaktung, ein ausgeklügeltes Kühlsystem und eine anpassbare RGB-Beleuchtung rechtfertigen. Wir klären, ob der Aufpreis gegenüber anderen Grafikkarten der 1060-Reihe gerechtfertigt ist.

Übersicht

Bereits zu unserem Videotest der KFA2 GeForce GTX 1060 OC haben wir festgestellt, dass Nvidia mit der GTX 1060 ein wahres Kraftpaket geschaffen hat. Der kleinste Spross der Pascal-Generation bietet viel Leistung und geht gleichzeitig sehr effizient zu Werke. Mit der Asus ROG Strix GTX 1060 haben wir nun einen weiteren Ableger getestet, der bereits werkseitig übertaktet ist und eine RGB-Beleuchtung bietet.

GPU

Asus ROG Strix GTX 1080 OC

KFA2 GeForce GTX 1070 HOF

Asus ROG Strix GTX 1060 OC

Chip

Pascal (GP104)

Pascal (GP104)

Pascal (GP106)

Fertigung

16 nm

16 nm

16 nm

Speicher

8 GB GDDR5X

8 GB GDDR5

6 GB GDDR5

Takt (Kern)

Gaming Modus: 1.759 / 1.898 MHz (Boost)
OC Modus: 1.784 / 1.936 MHz (Boost)

1.658 / 1.860 MHz (Boost)

Gaming Modus: 1.645 / 1.873 MHz (Boost)
OC Modus: 1.620 / 1.847 MHz (Boost)

Takt (Speicher)

2.500 MHz

2.000 MHz 2.002 MHz

Speicheranbindung

256 Bit

256 Bit 192 Bit

Speicherbandbreite

320 GB/s

256 GB/s 192,2 GB/s

DirectX-Version

12

12 12

Interface

PCIe 3.0 x 16

PCIe 3.0 x 16

PCIe 3.0 x 16

Bauweise

Dual-Slot

2,5-Slot

Dual-Slot

Stromversorgung

1x 8-Pin-PCIe, 1x 6-Pin-PCIe

2x 8-Pin PCIe 1x 6-Pin PCIe

Leistungsaufnahme*

281 W

279 W 211 W

Grafikausgänge

1x DVI, 2x HDMI 2.0, 2x DisplayPort 1.4

1x DVI, 1x HDMI, 3x DisplayPort 1x DVI, 2x HDMI, 2x DisplayPort

Abmessungen (LxBxH)

298 x 134 x 40 mm 317 x 137 x 55 mm 298 x 134 x 40 mm

Preis

~800 Euro

~530 Euro ~330 Euro

*gemessene Leistungsaufnahme des gesamten Systems

Videotest

Fazit

Die Asus ROG Strix GTX 1060 OC zählt zurecht zu den teureren Ablegern der GTX 1060 Reihe. Asus hat ordentlich an den Taktfrequenzen geschraubt – den Zusatz „OC“ trägt die Grafikkarte zurecht im Namen. Dementsprechend bietet die Strix GTX 1060 OC viel Grafikleistung und hat keine Probleme aktuelle Spiele in Full HD- und WQHD-Auflösung darzustellen. Selbst für die anspruchsvolle UHD-Auflösung sind je nach Titel genügend Leistungsreserven vorhanden. Ein großer Pluspunkt ist die Kühllösung, die die Grafikkarte bei geringer Beanspruchung komplett passiv kühlt und trotzdem nicht unverhältnismäßig warm werden lässt. Unter Last springen alle drei Lüfter an, bleiben aber stets angenehm leise. Die Grafikkarte erwärmt sich dann auf maximal 60 Grad Celsius – ein guter Wert! Einen Nachteil hat der Kühlkörper jedoch: er nimmt viel Platz in Anspruch, weshalb die Asus ROG Strix GTX 1060 OC mit einer Länge von 298 Millimetern zu den längeren GTX 1060 Grafikkarten gehört. Dafür ist sie sehr energieeffizient, wodurch unser gesamtes System bei hoher Auslastung lediglich 211 Watt verbraucht. Eine nette Dreingabe ist die anpassbare RGB-Beleuchtung, von der jedoch nur Besitzer eines Gehäuses mit Seitenfenster profitieren. Interessant ist auch die Möglichkeit, zwei Gehäuselüfter mit der Grafikkarte zu verbinden, wodurch diese fortan die Drehzahl in Abhängikeit zur Auslastung der GPU steuert. Die Asus ROG Strix GTX 1060 OC ist zu einem Preis von 330 Euro im Handel erhältlich.

asus-rog-strix-gtx-1060-oc-award

Pro Contra
  • viel Leistung & ab Werk übertaktet
  • Abmessungen
  • hervorragende und leise Kühlung
  • Preis
  • aktuelle Anschlüsse
 
  • Aura Beleuchtung
 
  •  FanConnect-Technologie
 

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten