Test: Dell S2419HM Monitor

Flacher Büromonitor mit hohem Kontrastumfang

Geschrieben von Niklas Ludwig am 16.03.2018.

Dell S2419HM Startbild

Dell präsentiert mit dem S2419HM einen schlanken Full HD-Monitor, der in der Lage ist HDR-Inhalte wiederzugeben. Wie der neue Monitor sich im Alltag schlägt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Übersicht

Von Dell hatten wir bisher vor allem Notebooks zum Testen in der Redaktion. Darunter das aufs Gaming ausgelegte Dell Inspiron 15 7000 Gaming Notebook. Der Dell S2419HM Monitor ist hingegen für Büroarbeiten und Multimediaanwendungen gedacht und unterstützt HDR, kann also entsprechende Inhalte mit hohem Kontrastumfang wiedergeben. Wir haben getestet, was der Monitor noch zu bieten hat.

Technische Daten

ModellDell S2419HM
Bildformat16:9
Bildschirmdiagonale23,8 Zoll
Auflösung1.920 x 1.080 Bildpunkte
PanelIPS
CurvedNein
Bildwiederholfrequenz60 Hz
Reaktionszeit
8 ms (normal); 5 ms (schnell)
FreeSync / G-SyncNein
max. Helligkeit400 cd/m²
Kontrastverhältnis1.000:1
Displayfarben16,7 Millionen
max. Blickwinkel178° horizontal / 178° vertikal
VerstellbarkeitNeigung
E/A-Schnittstellen2x HDMI, 3,5-mm-Klinke
BesonderheitenHDR-fähig
Gewicht3,6 kg
Preis
~270 Euro

Lieferumfang

  • Dell S2419HM Monitor
  • HDMI-Kabel
  • Stromkabel
  • Bedienungsanleitung

Design & Verarbeitung

Der Dell S2419HM macht bereits im ausgeschalteten Zustand eine gute Figur. Um das Panel herum ist lediglich ein schmaler Rahmen zu erkennen, der von einem dünnen Kunststoffgehäuse eingefasst wird. Das schwarze Kunststoffgehäuse geht in ein silbernes Gehäuse mit Aluminiumoptik über. Die Rückseite erinnert an den Deckel eines Dell XPS 13 Notebooks, besteht im Gegensatz zum Notebook jedoch aus Kunststoff. An der dicksten Stelle misst der Dell S2419HM rund 15,8 Zentimeter, was ihn nicht nur zu einem sehr flachen, sondern auch leichten Monitor (3,6 Kilogramm) macht.

Dell S2419HM Monitor FrontansichtDer Dell S2419HM zeichnet sich durch seine schmalen Bildschirmränder aus.

Im unteren Bereich der Rückseite befinden sich untereinander angeordnet ein Audio-Ausgang, zwei HDMI-Eingänge und der Netzanschluss. Die Kabel werden durch eine Aussparung im Standfuß an die Anschlüsse angeschlossen, wodurch die Kabel sauber nach hinten verlegt werden können.

Dell S2419HM Monitor RückseiteDie Rückseite in Aluoptik sieht schick aus und erinnert an die XPS-Notebooks des Herstellers.

Der nahezu trapezförmige Sockel schließt sich gut in das edel anmutende Gesamtdesign ein und gewährt dem Dell S2419HM einen stabilen Stand. An ergonomischen Anpassungsmöglichkeiten mangelt es dem Monitor hingegen. Er lässt sich lediglich neigen, eine Höhenverstellung oder Drehfunktion hat Dell nicht vorgesehen.

Dell S2419HM Monitor ProfilIm Profil zeigt sich, wie dünn der Monitor ist, der lediglich 3,6 Kilogramm auf die Waage bringt.

Im rechten Bereich des unteren Rahmens hat der Hersteller die Bedientasten integriert. Diese lösen schnell und zuverlässig aus, wer jedoch die Bedienung mit einem Fünf-Wege-Joystick gewohnt ist, wird die Bedienung als umständlich empfinden. Hinsichtlich der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln, Dell liefert mit dem S2419HM einen sehr gut verarbeiteten Monitor ab.

Technik & Bildqualität

Das Full HD-Panel (1.920 x 1.080 Bildpunkte) des Dell S2419HM weist eine Diagonale von 23,8 Zoll auf. Dell nutzt ein IPS-Panel, das eine durchschnittliche Maximalhelligkeit von 400 cd/m² aufweisen soll. Außerdem ist der Monitor HDR-fähig, kann also entsprechende Inhalte mit einem besonders hohen Kontrastumfang darstellen.

Dell S2419HM Monitor AnschlüsseNeben einem Audioausgang stehen zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung.

Bei der Helligkeitsmessung konnten wir im Durchschnitt allerdings nur 354 cd/m² messen, was deutlich unter den Herstellerangaben liegt. HDR-Videos sehen auf dem Dell S2419HM dennoch sehr gut aus und wirken mindestens so brillant wie auf dem Samsung C32HG70. Die Entspiegelung sorgt ebenfalls dafür, dass der geringere Helligkeitswert sich nicht negativ bemerkbar macht.

Dell S2419HM UFO GhostingDie zwei verfügbaren Reaktionszeiten im Vergleich: Links sind 8 ms und rechts 5 ms eingestellt.

Die Bildwiedergabe ist als sehr gut zu bewerten: Farben werden kräftig, aber nicht überzeichnet dargestellt und verfälschen auch bei seitlicher Betrachtung nicht. Der Dell S2419HM ist zwar nicht als Gaming-Monitor ausgelegt, wir haben ihm dennoch auf den Zahn gefühlt. Im OSD kann die Reaktionszeit zwischen normal (8 ms) und schnell (5ms) angepasst werden. Bereits im UFO Ghosting Test zeigt sich, dass der Wert besser auf 8 ms eingestellt bleibt. Bei 5 ms zeigen sich deutlich stärkere Schlieren, die soweit gehen, dass sogar die Maus einen schwarzen Schatten zieht.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem schicken Monitor mit schmalen Bildschirmrändern und guter Bildwiedergabe ist, wird beim Dell S2419HM sicherlich fündig. Eine Besonderheit ist seine Fähigkeit, HDR-Inhalte wiedergeben zu können, was dem Monitor auch gut gelingt und für brillante Bilder sorgt. Verbesserungspotenzial sehen wir bei der OSD-Bedienung, die bei anderen Modellen mit Fünf-Wege-Joystick deutlich komfortabler von der Hand geht. Zudem sollte vor dem Kauf darauf geachtet werden, dass der Monitor keine Höhenverstellbarkeit bietet, was je nach Arbeitsplatz einen Monitorständer voraussetzen könnte. Der Dell S2419HM ist zu einem Preis von rund 270 Euro erhältlich.

ProContra
  • sehr gute Bildqualität
  • keine Höhenverstellbarkeit
  • hohe Blickwinkelstabilität
  • OSD-Bedienung
  • HDR-Unterstützung
 
  • edles Design & dünner Rahmen
 

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten