Wissen: Backup mit True Image 2014 von Acronis

Geschrieben von Jan Koch am 02.02.2014.

Acronis True Image 2014

Jeder von uns besitzt eine große Menge an Daten, die auf dem heimischen Computer gespeichert sind. Es kann immer wieder passieren, dass Hardwaredefekte oder Systemfehler die eigenen Daten unwiederbringlich zerstören. Damit insbesondere wichtige Daten, wie beispielsweise Familienbilder oder Privatvideos, nicht verloren gehen, sollte regelmäßig eine Datensicherung (Backup) durchgeführt werden. Eine Möglichkeit mit der ihr bequem Backups erstellen könnt, bietet das Programm True Image von Acronis.

 

 

True Image Startbildschirm

Nach dem Start des Programms könnt ihr zwischen drei verschiedenen Optionen wählen. Bei der ersten Option könnt ihr ein Backup von einem einzelnen oder aber mehreren Laufwerken anfertigen. Die zweite Option ist zum Wiedereinspielen von vorhandenen Backups gedacht, für den Fall, dass ihr bereits ein Backup mit True Image angefertigt habt. Mit der dritten Option wird ein Backup von einzelnen Daten oder ganzen Laufwerken erstellt und auf den Servern von Acronis gespeichert (Acronis Cloud). Um diese Funktionalität zu nutzen, muss ein Benutzerkonto bei Acronis angelegt werden. 

Laufwerke sichern

True Image Laufwerke sichern

Wir wollen uns jetzt mit dem Backup von ganzen Systemlaufwerken beschäftigen. Hierzu klickt ihr auf „System sichern“ und ein entsprechendes Fenster (siehe Bild oben) mit einer Übersicht öffnet sich.

True Image Zielort wählen

Als Quellen werden entweder die verfügbaren Partitionen angezeigt (Standard) oder alle Laufwerke (Laufwerk-Modus), die ihr installiert habt. Nach der Wahl der zu sichernden Laufwerke könnt ihr ein Ziel wählen, welches über genügend Speicherplatz für das geplante Backup verfügen muss. In unserem Fall speichern wir die Daten auf ein externes NAS-System (Netzwerkspeicher). Alternativ kann das Backup auch in der Acronis Cloud gesichert werden. 

True Image Backup Planner

Unter Einstellungen kann der Backupname und die Art des Backups eingestellt werden. Zudem lässt sich ein Zeitplan erstellen, um Backups zu planen. Als Standard schlägt True Image „inkrementell“ vor. Mit dieser Option wird zuerst ein Vollbackup durchgeführt und bei weiteren Backups werden nur die neu hinzugefügten oder geänderten Daten gesichert. Diese Option macht aus Gründen von begrenztem Speicherplatz sowie niedrigerer Dauer von folgenden Backups Sinn.

True Image Backup Einstellungen

Zum Schluss kann über den Pfeil neben dem Button „Backup jetzt“ ausgewählt werden, ob das Backup zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden soll. Wir entscheiden uns für ein sofortiges Backup und drücken auf den Button „Backup jetzt“.

Anzeige:

Einzelne Daten sichern

Acronis True Image bietet neben dem sichern von ganzen Laufwerken auch die Möglichkeit einzelne Daten regelmäßig zu sichern. Ausgehend vom Startbildschirm klickt ihr auf den Reiter „Backup und Recovery“ und der Bildschirm wechselt zu einer detaillierteren Ansicht. In dieser Ansicht wählt ihr den Punkt „Datei-Backup“ und anschließend „Zu lokalem Storage“.

True Image einzelne Daten sichern

Es öffnet sich ein ähnliches Fenster wie bereits bei der Sicherung von Laufwerken. Hier kann man jedoch mit Hilfe eines Dateibrowsers sowie von Checkboxen bestimmen, welche Daten in das geplante Backup einfließen sollen. Im Gegensatz zur Systemsicherung können hier auch Netzwerk-Laufwerke ausgewählt werden.

True Image Dateien auswählen

Wenn die Auswahl der Daten abgeschlossen ist, müssen nur noch die Einstellungen auf die eigenen Bedürfnisse angepasst und ein Name für das Backup vergeben werden. Anschließend könnt ihr entweder das Backup sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt ausführen lassen.

Abschließende Informationen zu Acronis True Image

Für unseren Artikel haben wir die Testversion von Acronis True Image 2014 eingesetzt. Diese bietet 30 Tage lang die Möglichkeit die eigenen Daten und Laufwerke zu sichern. Die Vollversion von Acronis True Image 2014 kann bereits ab 35 Euro im Interne erworben werden. Auf der offiziellen Webseite von Acronis wird Acronis True Image 2014 für 49,95 Euro angeboten.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Jan Koch

Jan Koch

... ist zur Zeit Azubi im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung und bloggt in der Freizeit als neuster Redakteur bei Allround-PC.com. Neben dem Bloggen unternimmt er viel mit Freunden, macht Fotos und spielt auch gerne am Computer oder der Konsole.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten