ASUS erweitert seine Business-Notebook-Serie

Geschrieben von Hans Hoffmann am 01.10.2012.

ASUS Logo

Mit gleich fünf neuen Modellen startet ASUS in das neue ASUSPRO-Sortiment und präsentiert die B43- und P53-Business-Notebooks für Geschäftsleute und Unternehmen. Neben den neusten Intel Prozessoren und Intel HD-Grafikchips verfügen die neuen Modelle auch über das Microsoft Windows 7 Professional Betriebssystem.

Das dockingfähige ASUSPRO B43E-VO158X verfügt über eine akkuschonende Intel HD-Grafik, ein mattes 14 Zoll HD-Display, einen 2,3 GHz Intel Core i3-2350M Prozessor und einen Sonata Long Life Akku. Zudem ist das Notebook mit 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher und einer 500GB S-ATA Festplatte ausgestattet. So soll das kleinste der neuen ASUSPRO-Serie speziell auf Geschäftsleute und Projektkunden zugeschnitten sein.

Die ASUSPRO P53-Notebook-Serie soll mit einem 15,6 Zoll HD-Display und einem Intel Celeron B820 bzw. Intel Core i3-2350M Prozessor sein Einsatzgebiet in kleinen oder mittelständischen Unternehmen finden. Neben einer Vielzahl an Schnittstellen verfügen die ASUS P53-Modelle über eine Intel HD-Grafik, 2 bzw. 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher und eine 320 bzw. 500 GB große S-ATA Festplatte. Zusätzlich besitzen alle ASUSPRO-Modelle die ASUS Shock Shield-Funktion, welche die Festplatten durch einen Bewegungssensor und stoßdämpfende Polster vor Erschütterungen schützen soll. Im Falle eines Diebstahls blockiert die Intel Anti-Theft-Technologie den Zugriff auf das Betriebssystem.

Die ASUSPRO Business-Notebooks sind ab sofort zu folgenden Preisen im Handel erhältlich:

  • ASUSPRO B43E-VO158X: 669 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO223V: 369 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO223D: 319 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO222X: 429 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO127X: 579 Euro

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Hans Hoffmann

Hans Hoffmann

... ist seit über vier Jahren als Redakteur bei Allround-PC.com tätig und unterstützt uns seitdem mit News und Berichten zu aktuellen Produkten. Über einen Freund, welcher bereits fester Bestandteil bei Allround-PC war, fand er in unser Team. Neben dieser Arbeit studiert Hans an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Leichtbau.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten