ASUS erweitert seine Business-Notebook-Serie

Geschrieben von Hans Hoffmann am 01.10.2012.

ASUS Logo

Mit gleich fünf neuen Modellen startet ASUS in das neue ASUSPRO-Sortiment und präsentiert die B43- und P53-Business-Notebooks für Geschäftsleute und Unternehmen. Neben den neusten Intel Prozessoren und Intel HD-Grafikchips verfügen die neuen Modelle auch über das Microsoft Windows 7 Professional Betriebssystem.

Das dockingfähige ASUSPRO B43E-VO158X verfügt über eine akkuschonende Intel HD-Grafik, ein mattes 14 Zoll HD-Display, einen 2,3 GHz Intel Core i3-2350M Prozessor und einen Sonata Long Life Akku. Zudem ist das Notebook mit 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher und einer 500GB S-ATA Festplatte ausgestattet. So soll das kleinste der neuen ASUSPRO-Serie speziell auf Geschäftsleute und Projektkunden zugeschnitten sein.

Die ASUSPRO P53-Notebook-Serie soll mit einem 15,6 Zoll HD-Display und einem Intel Celeron B820 bzw. Intel Core i3-2350M Prozessor sein Einsatzgebiet in kleinen oder mittelständischen Unternehmen finden. Neben einer Vielzahl an Schnittstellen verfügen die ASUS P53-Modelle über eine Intel HD-Grafik, 2 bzw. 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher und eine 320 bzw. 500 GB große S-ATA Festplatte. Zusätzlich besitzen alle ASUSPRO-Modelle die ASUS Shock Shield-Funktion, welche die Festplatten durch einen Bewegungssensor und stoßdämpfende Polster vor Erschütterungen schützen soll. Im Falle eines Diebstahls blockiert die Intel Anti-Theft-Technologie den Zugriff auf das Betriebssystem.

Die ASUSPRO Business-Notebooks sind ab sofort zu folgenden Preisen im Handel erhältlich:

  • ASUSPRO B43E-VO158X: 669 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO223V: 369 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO223D: 319 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO222X: 429 Euro
  • ASUSPRO P53E-SO127X: 579 Euro

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Hans Hoffmann

Hans Hoffmann

... ist seit über vier Jahren als Redakteur bei Allround-PC.com tätig und unterstützt uns seitdem mit News und Berichten zu aktuellen Produkten. Über einen Freund, welcher bereits fester Bestandteil bei Allround-PC war, fand er in unser Team. Neben dieser Arbeit studiert Hans an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Leichtbau.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten