Digitales Geld im Wert von 250.000 Dollar gestohlen

Geschrieben von Christian Ludwig am 12.09.2012.

News Bild

Der Online-Wechselstube BitFloor wurden BitCoins im Wert von 250.000 Dollar gestohlen und auf anonyme Konten transferiert. Den Schaden hat momentan nur der Inhaber von BitFloor, Roman Shtylman, welcher gleichzeitig ankündigte alle Geschäfte der Plattform erstmal auf Eis zu legen.

Ein Hacker hatte sich Zugang zu einer unverschlüsselten Backup-Datei verschafft und somit das Geld auf anonyme Konten transferiert. Da alles anonym passiert, soll es sehr schwer sein den Weg des Geldes zu verfolgen und daher den Täter zu finden. Diese Problematik der nicht vorhandenen Kontrollmechanismen lädt, laut des BVDW, zu illegalen Aktivitäten ein.  Dieser Zwischenfall ist nur der jüngste Vorfall in der Geschichte von BitFloor, insgesamt soll das Unternehmen schon mehr als 290.000 BTC verloren haben, was die Sicherheit dieser digitalen Währung weiter infrage stellt.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten