Nexus 4: Erste Tests bescheinigen schlechte Akkulaufzeit

Geschrieben von Niklas Ludwig am 07.11.2012.

LG Logo

Nächste Woche erscheint das Nexus 4, das weltweit als erstes Smartphone mit Android 4.2 (Key Lime Pie) ausgeliefert wird. Erste Vorabtests von AnandTech bescheinigen dem Nexus 4 allerdings schlechte Akkulaufzeiten.

Die Kollegen von AnandTech sind auf Benchmarks spezialisiert und haben das Nexus 4 einmal genauer unter die Lupe genommen. Um die Laufzeit des Akkus zu testen wurde eine Display-Leuchtdichte von 200 cd/m² eingestellt. Anschließend wurden in regelmäßigen Abständen per Mobilfunk-Datenverbindung oder WLAN Webseiten geladen bis der Akku den Geist aufgab. Die so ermittelten Zeiten fallen im Vergleich zur Konkurrenz eher unterdurchschnittlich aus.

Quelle: AnandTech.com

Obwohl das Nexus 4 nur im 3G-Netz getestet wurde, hielt es gerade einmal 4,18 Stunden durch. An der Spitze liegt das iPhone 5, welches im LTE-Netz 8,19 Stunden durchhielt. Beim Surfen über WLAN hält der Akku vom Nexus 4 mit 6,27 Stunden etwas länger durch als über das Mobilfunknetz. Die Konkurrenz ist aber auch hier ausdauernder: Apples iPhone 5 kommt auf ganze 10 Stunden.

Für einen 2.100 mAh Akku sind das durchaus ernüchternde Werte. Dafür kostet die 16-Gigabyte-Version auch nur 299 Euro und somit einiges weniger als die meisten Konkurrenten.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten