Apple startet Rücknahme von Drittanbieter-Netzteilen

Geschrieben von Robert McHardy am 06.08.2013.

Apple Logo

In den vergangenen Wochen erschienen mehrfach Berichte über Verletzte, welche ein vermeintlich orginales Apple-Ladegerät an ihrem iOS-Gerät verwendeten und dann Stromschläge erhielten – in China gab es sogar einen Todesfall. Laut Apple seien die wirklich originalen Netzteile nicht davon betroffen, allerdings manche Geräte von Drittanbietern. Allerdings betont der Hersteller ausdrücklich, dass längst nicht alle Geräte von Drittherstellern gefährlich sind und Probleme bei der Verwendung auftreten. Um weitere negative Schlagzeilen zu vermeiden und die Nutzer zu schützen startet Apple ab dem 16. August in den USA und China ein Rücknahmeprogramm von nicht originalen Netzteilen. Das Angebot von Apple an die Kunden lautet, dass diese ein nicht Apple-Netzteil in einem Apple-Store abgeben und dafür ein neues original Netzteil für zehn US-Dollar kaufen können, damit gewährt der Hersteller einen Rabbat von etwa neun Dollar. Allerdings muss jeder Kunde auch ein iOS-Gerät mitbringen und kann nur ein Netzteil pro iOS-Gerät abgeben. Die Aktion läuft vom 16. August bis zum 18. Oktober, ob Apple dergleichen auch in Deutschland anbieten wird ist noch nicht klar.



Quelle : Apple

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten