Neue Gaming-Maus Rival von SteelSeries

Geschrieben von Eva L. López am 24.10.2013.

SteelSeries Logo Quadrat

Der dänische Hardware-Hersteller  SteelSeries stellt seine neue optische Spielemaus ‚Rival’ vor. Die Maus wartet mit einer hohen Präzision und Performance und einem spielerfreundlichen Komfort auf. Besonders die individuellen Anpassungsmöglichkeiten sollen Gamer ansprechen. Der Preis wird in etwa 60 Euro betragen.

Der Name der neuen optischen Maus gibt das Programm vor. „Wir glauben, dass diese Maus allen anderen Mäusen, die in diesem Preissegment angesiedelt sind, ebenbürtig ist oder diese sogar übertrifft“ lässt Bruce Hawyer, CEO bei SteelSeries, verlauten. Die Rival muss sich in punkto Präzision und Performance mit anderen Mäusen aus dieser Preisklasse messen lassen. Tatsächlich weißt sie nach Herstellerangaben solide Zahlen auf: Der optische Sensor löst bis zu 6500 CPI (Counts per inch) pro Millisekunde auf und soll damit eine Zeitverzögerung von nahe Null erreichen. Außerdem liegt ihre Tracking-Geschwindigkeit bei bis zu 200 Zoll pro Sekunde. Die PTFE-Gleitfüße unterstützen dabei die Performance angemessen. Die neue Maus soll zudem mit einer Lebensdauer von über 30 Millionen Klicks bestechen.

SteelSeries Rival

Gerade für professionelle Spieler ist der Komfort ein nicht unwesentliches Kaufkriterium. Eingepasste Gummigriffe und eine gummierte Anti-Schweiß-Beschichtung sollen ein entspanntes und effizientes Spielen auch über einen längeren Zeitraum gewähren. Aber Achtung: Die Rival ist speziell für Rechtshänder angefertigt. Mit der (rechten) Hand sollen sich auch die sechs Tasten dank einer optimalen Anpassung einfach bedienen lassen. Dank der extra Tasten können die Bediengewohnheiten des einzelnen Spielers der Maus angepasst werden. Die zum Download bereitgestellte Software SteelSeries Engine 3 bietet unter anderem die Möglichkeit, die Cursor-Bewegungen für präziseres Fokussieren und Zielen zu verlangsamen (SteelSeries ExactAim), bei schnellen Bewegungen den Cursor hingegen zu beschleunigen (SteelsSeries ExactAccel) und den Pegel der Empfindlichkeit zu steuern (SteelSeries ExactSense).

SteelSeries Rival SoftwareAußerdem können beliebig viele Profile samt einer Erkennungsfarbe angelegt werden. Diese können wiederum auf Spielzonen individuell übertragen werden, damit ein Profilwechsel im Spiel reibungslos von statten geht. Auch nach Außen tastet sich das Unternehmen an ein individuelles Design an. Auf der Rückseite der Rival befindet sich ein austauschbares Namensschild (‚SteelSeries’ oder ‚Rival’). Dort soll in Zukunft auch der eigene Name oder ein anderes beflügelndes Wort aufgedruckt werden können.

Eine Vorbestellung der SteelSeries Rival Gaming-Maus ist zu einem Preis von 59,99 Euro ab sofort möglich.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten