Teufel präsentiert Theater 6 Hybrid Heimkinoanlage

Geschrieben von Niklas Ludwig am 05.11.2013.

Teufel Logo

Mit dem Theater 6 Hybrid präsentiert Lautsprecher Teufel eine Heimkinoanlage bei der es keinen sichtbaren Subwoofer gibt. Die zwei Subwoofer sitzen nämlich in den Frontlautsprechern, somit sorgen gleich zwei Subwoofer für die authentische Wiedergabe von Explosionen und anderen tiefen Tönen im heimischen Wohnzimmer.

 „Unser neues Theater 6 Hybrid eröffnet Hifi- und Filmfreunden zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten“, erläutert Teufel-Entwickler Christoph Winklmeier. „Die Frontlautsprecher laufen wahlweise als Vollbereichs-Stereolautsprecher, als 2.2-Set mit aktiven Subwoofern oder als Frontlautsprecher und Subwoofer in einem vollständigen 5.2-Heimkinoset.“ Möglich macht das ein Schalter an den Lautsprechern, der die Tieftöner entweder als Aktivsubwoofer oder als passive Drei-Wege-Systeme betreibt.  Im Stereobetrieb sollen die Lautsprecher impulstreuen, harmonischen Klang über das gesamte Frequenzspektrum liefern. Im Surroundbetrieb unterstützen der identisch bestückte Centerlautsprecher sowie zwei Rearlautsprecher in Dipolausführung dabei, eine weiträumige und homogene Klangkulisse wie im Kino zu erzeugen.

Lautsprecher Teufel Theater 6 HybridDas Design von Front- und Centerlautsprechern verfolgt nicht nur ästhetische Ziele, sondern hat auch akustische Gründe: Der rückversetzte 25-mm-Hochtöner dient der AGD-Laufzeitkorrektur (Adjusted Group Delay) und soll so ein besonders harmonisches Klangerlebnis erzeugen, der Wave-Guide garantiert eine breite, präzise Klangbühne. Die beiden 130 mm großen Mitteltöner sitzen besonders dicht am Hochtöner, um eine nahezu punktförmige Schallquelle zu erzeugen und dadurch die exakte Klangortung zu unterstützen. Das Lautsprechergehäuse übernimmt Ansätze von Teufels Stereo-Spitzenmodell Definion 5: das nach hinten verjüngte Lautsprechergehäuse verhindert stehende Wellen, die geschlossene Bauweise ermöglicht besonders impulstreuen Bass. Die jeweils 150 Watt starken Subwoofer-Endstufen in beiden Frontlautsprechern erreichen eine imposante untere Grenzfrequenz von 38 Hz.

Die Dipol-Surroundlautsprecher simulieren durch ihr spezielles Abstrahlverhalten das Klangerlebnis im Kino, können je nach räumlichen Gegebenheiten oder Geschmack auch als Direktstrahler genutzt werden. Regler für Hochpassfilter und Bassvolumen am Subwoofermodul passen den Klang des Theater 6 Hybrid flexibel an persönlichen Geschmack und räumliche Gegebenheiten an. Das Teufel Hybrid 6 ist ab sofort zu einem Preis von 1699,99€ erhältlich auf teufel.de.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten