Cooler Master Trigger-Z Tastatur bald verfügbar

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 05.02.2014.

Cooler Master Logo

Cooler Master, bekannt für seine Kühllösungen bei PCs, ergänzt sein bestehendes Tastatur-Angebot in der „Storm“-Gamingserie um den Nachfolger des Trigger-Modells, die Trigger-Z. Dieses Gerät ist speziell für Gamer kreiert, was durch eine programmierbare,  mechanische Tastatur deutlich wird. Es können über Profile bis zu 75 Macros genutzt werden, um Befehlskombinationen auf nur eine Taste zu legen. Alle Profile und Macros werden auf dem internen Speicher der Tastatur gesichert, so dass ein reibungsfreies Plug-and-Play Erlebnis garantiert ist. Die einzelnen Profile können schnell und ohne eine Software durchgewechselt werden.

 Über die FN-Tasten wird die Multi-Media Steuerung bedient. Gleichzeitig können so die spezifischen „Microsoft“-Tasten deaktiviert werden, damit eine unbeabsichtigte Betätigung im Spiel nicht dazu führt, auf den Desktop geworfen zu werden. Wichtig für lange Spielzeiten ist eine gute Handballenauflage – im Falle der Trigger-Z ist diese abnehmer und rutschfest gummibeschichtet, um somit maximalen Halt zu gewähren. Das Design ist ergonomisch ausgelegt, so dass eine bequeme Handhaltung gewährleistet wird – gleichzeitig werden so unbeabsichtigte Tastenanschläge verhindert.

Cooler Master Trigger-Z - Schräge Ansicht

Die Trigger-Z kann bis zu 64 Tastenanschläge gleichzeitig wahrnehmen, so dass keine Betätigung verloren geht. Das geflochtene Kabel blockiert Umgebungsstörungen, während der USB-Anschluss vom Typ „Ultra Low Latency“ vergoldet ist – so ist eine stabile und permanente Verbindung zum Computer gesichtert.

Die Hintergrundbeleuchtung ist in fünf Helligkeitsstufen und drei Modi regulierbar, so dass jeder auf seinen Geschmack kommt. Die Tastatur ist auf den milliardenfach bewährten Cherry MX-Schaltern aufgebaut. Zum Launch sind die braunen Schalter verfügbar, in den folgenden Monaten werden auch rote und blaue Schalter verfügbar sein.

Die Cooler Master Trigger-Z Tastatur ist ab März 2014 zu einem Preis von 119,90€ (UVP des Herstellers) verfügbar.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Daniel Bogdoll

Daniel Bogdoll

Aachener Student, welcher sich neben dem Uni-Alltag und eigenem Kleingewerbe speziell für fortschrittlichste Technologien und deren Implementierung in aktuelle Hardware interessiert.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten