Seagate mit Backup Plus Fast / Slim

Geschrieben von Luca Höveler am 17.01.2014.

Seagate LogoSeagate nutzte die diesjährige CES, um uns einige neue Topprodukte vorzustellen: Bei der „Backup Plus Slim“ handelt es sich um die weltweit flachste, mobile HDD mit einer Kapazität von ganzen 2TB. Die Produktbezeichnung des Schwestermodells der Serie endet auf „Fast“, was vermuten lässt, dass hier die Schnelligkeit im Fokus steht: In der Tat sollen die Geräte mit Datenübertragungsraten von 220 MB/Sekunde fast doppelt so schnell sein wie vergleichbare mobile Laufwerke. Schaut herein!

Neben der bloßen Speicherkapazität sind es heutzutage durchaus weitere Faktoren, die eine potente, externe Speicherlösung ausmachen: Schnelligkeit und Optik spielen da eine nicht unwesentliche Rolle. Backup Plus SLIM, so lautet die Bezeichnung für einen Kandidaten aus dem Hause Seagate, der in seiner flachen Optik bisher nicht übertroffen werden kann. Mit einer Tiefe von 12.1 mm (1&2 TB) und gerade einmal 9,6 mm bei der 500GB-Version steht das erste Alleinstellungsmerkmal bereits fest. Bereits erprobt hat sich die Dashboard-Software, die auch hier wieder zum Einsatz kommt um bequeme 1-Klick-Backups zu erstellen sowie Facebook- und Flickr-Alben zu speichern. Zudem lassen sich durch die aktuelle Version des Programms sogar Daten von mobilen Endgeräten sichern.


Mit „Seagate Mobile Backup“ lassen sich Daten mithilfe einer Applikation beispielsweise auf einer Cloud sichern. Sowohl Apple-, als auch Android-Kunden werden hiermit bedient. Ab sofort wird die Backup Plus Slim in diversen Kapazitäten erhältlich sein. Von knapp 100 US-Dollar für die 500 GB-Version, über 120$ für 1 TB, bis zu 180 USD bei einem Speichervolumen von 2 Terrabyte; die zweite Generation der Serie hält sich preislich durchaus im Mittelfeld auf.

 

Kommen wir nun zur „Backup Plus Fast“, die ganz klar die schnellere Speicherlösung der beiden Modelle darstellen soll. Weniger atemberaubende Optik, dafür umso mehr innere Werte verspricht der schwarze Metall-Quader, den Seagate ebenfalls auf der CES 2014 vorstellte. Über USB-3.0 sollen hier 220 Megabyte pro Sekunde übertragen werden, was durch Raid 0-Kofiguration ermöglicht wird. Das verteilen auf beide Laufwerke benötigt jedoch keine externe Stromversorgung, was bei einer mobilen Speicherlösung natürlich für Pluspunkte sorgt. Auch hier sind sowohl Dashboard-Software als auch die mobile Backup-Lösung im Preis von 229$ enthalten.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Luca Höveler

Luca Höveler

...ist nun seit vier Jahren als Redakteur auf ehrenamtlicher Basis bei Allround-PC.com tätig und studiert Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit zahlreichen Sportarten, wobei das Schwimmen unter besonderem Fokus steht.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten