Sony stellt Convertible VAIO Fit 11A vor

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 23.01.2014.

Sony Logo

Lenovo setzte den Trend mit den Yoga-Modellen schon vor Monaten, nun folgt Sony mit einem weiteren, eigenen Modell, dem „VAIO Fit 11A multi-flip PC“. Ein etwas sperriger Name, dafür ist das Gerät umso dynamischer. Das neue, etwas kleinere 11,6″ Display sorgt für ein kompakteres Design, was dabei hilft, die drei Modi – Notebook, Tablet und Kino – besser zu nutzen. Das „multi-flip“ Design steht nämlich für die Funktionalität als Convertible-Notebook: Man kann das Display einmal komplett nach hinten klappen und erhält somit ein Tablet mit voller Touch-Unterstützung.

Das Triluminos Display mit einer Full-HD Auflösung sorgt für ein gutes Farbbild, während ein Intel Quad-Core Prozessor für die nötige Stabilität und Performance sorgt. Die ClearAudio+ Technik sorgt für den guten Sound des Notebooks. Als Zubehör liegt manchen Modellen ein drucksensitiver Eingabestift bei, um die volle Produktivitäts- und Kreativitätsmöglichkeiten eines Touch-Screens auszureizen – je nach Fall muss man sich den Stift jedoch extra kaufen. Wann genau das der Fall ist, steht bislang nicht fest.

Das VAIO Fit 11A im Medien-Modus.

Das VAIO Fit 11A im Medien-Modus.

Die komplette „VAIO multi-flip“-Reihe, welche auch 13,3″, 14″ und 15,5″ Displays im Angebot hat, wurde auf der CES in Las Vegas mit dem „CES Best Innovation Award 2014“ ausgezeichnet. Das neue 11A Modell wird mit der VAIO Inspiration Suite als Softwarepaket ausgestattet sein. Dieses umfasst mehrere Apps zur Erfassung, Bearbeitung und Weitergabe von kreativen Ideen – dazu gibt es Adobe Photoshop Elements 12 als vorinstalliertes Programm unter Windows 8.

Das VAIO Fit 11A wird in ausgewählten Konfigurationen im regulären Handel verfügbar sein, kauft man es jedoch im Sony Store, so lässt sich die Konfiguration in vielen Punkten exklusiv zusammenstellen – darunter fallen diverse Farben, mehr Arbeits- oder Festplattenspeicher und mehr.

Die drei vorgefertigten Konfigurationen liegen zwischen 749,99 und 899,00€ und werden gegen Ende Januar erscheinen. Wie genau das 11A dann jeweils ausgestattet sein wird, steht noch nicht fest.



Quelle : Sony Pressezentrum

Tags:

Trackback von deiner Website.

Daniel Bogdoll

Daniel Bogdoll

Aachener Student, welcher sich neben dem Uni-Alltag und eigenem Kleingewerbe speziell für fortschrittlichste Technologien und deren Implementierung in aktuelle Hardware interessiert.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten