HIS stellt R9 290X iPower IceQ X² Turbo vor

Geschrieben von Robert McHardy am 11.04.2014.

His Logo

Der Grafikkartenspezialist HIS stellt ein erstes Custom-Design der AMD R9 290X vor. Dabei hat HIS laut eignen Angaben viele Optimierungen vorgenommen, die bei den Leistungsmodi der BIOSe anfangen und über PCB und Kühler bis hin zur werksseitigen Übertaktung gehen. Somit soll im Vergleich zum Referenzmodell eine höhere Leistung bei gleichzeitig kühlerem und leiserem Betrieb gewährleistet sein.

Der vier Gigabyte große GDDR5 Speicher taktet mit 1350 Megahertz statt den üblichen 1250 Megahertz. Dazu gesellt sich die Hawaii XT GPU, welche mit einem Takt von 1060 Megahertz aufwarten kann und damit 60 MHz höher als die Referenz taktet. Besonderes Augenmerk wurde auch der Stromversorgung geschenkt, welche zum einen mit zwei 8-Pin PCIe-Steckern und zum anderen mit Dr.MOS statt herkömmlichen MOSFETs aufwarten kann.

HIS R9 290X iPower IceQ X² Turbo

Dadurch ist das gesamte Leistungsdesign der Grafikkarte deutlich ausgereifter als das der Referenzmodelle, dies ist insbesondere für Übertakter interessant. In Kombination mit dem Kühler-Eigendesign lassen sich so aber auch für Normalanwender leicht Leistungssteigerungen erzielen. Der Preis der Grafikkarte wird bei 489,- Euro liegen. 

Anzeige: . Aktion - 250x250

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten