Google Maps bald auch mit Offline-Navigation

Android M Vorstellung auf der Google I/O in San Francisco

Geschrieben von Marcel Schreiter am 29.05.2015.

Google Logo Auf der diesjährigen Google I/O 2015 in San Francisco stellte Google die neuste Version von Android, Android M vor. Neben zahlreichen Neuerungen, wie z.B. Android Pay oder auch den App Permissions wird es bald auch einen integrierten Offline-Modus für den Kartendienst Google Maps in der Android-Version geben. Bisher war dieses Feature mehr oder weniger nur umständlich und in einem sehr eingeschränkten Umfang nutzbar. Das soll sich mit dem Launch von Android M aber ändern. Darüberhinaus soll im Offline-Modus auch die Möglichkeit bestehen, per Spracheingabe navigieren zu können. Auch sollen Daten zu Geschäften, Tankstellen, Hotels etc. ebenfalls offline zur Verfügung stehen. Wie genau das aber aussehen soll und ob die Daten nur für einen Kartenausschnitt zur Verfügung stehen werden lies Google, wie auch Angaben zum genauen Release-Zeitraum, noch offen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Marcel Schreiter

Marcel Schreiter

...ist Gründer und Chefredakteur von Allround-PC.com. Als Dipl. Medienwirt beschäftigt er sich neben dem Journalismus auch mit Marketingthemen im Sportbereich. Der Triathlonsport ist seine Leidenschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten