Intel-Roadmap gibt Auskunft über Broadwell-K/-E sowie Skylake-S/-K

Broadwell-K erscheint im zweiten Quartal dieses Jahres

Geschrieben von Niklas Ludwig am 06.05.2015.

Intel Logo

Eine auf PConline veröffentlichte Intel-Roadmap zeigt die Pläne des Chipherstellers bis zum ersten Quartal 2016. So gibt es Informationen zu der geplanten Markteinführung zu den Broadwell-Prozessoren für den Sockel LGA 1150 sowie Broadwell-E und Skylake-S beziehungsweise Skylake-K.

Erste Broadwell-CPUs für den LGA 1150-Sockel sollen bereits im zweiten Quartal dieses Jahres erscheinen. Gelistet sind die beiden Modelle Intel Core i7-5775C sowie der kleinere Core i5-5675C. Anstatt den Preis des Vorgängers zu übernehmen, hat Intel die neuen Preisklassen P1+ sowie M2+ eingeführt. Preislich dürfte sich der Intel Core i7-5775C daher zwischen dem Core i7-4790K (ca. 350 Euro) und dem Core i7-5820K (ca. 440 Euro) einpendeln. Das kleinere Modell wird dürfte hingegen zwischen 250 Euro (Core i5-4690) und 325 Euro (Core i7-4790) liegen.

Intel Skylake RoadmapDiese Roadmap gibt Auskunft über Intels Pläne bis zum ersten Quartal 2016 (Bildquelle: PConline.cn)

Ein Grund hierfür könnte möglicherweise die verbesserte Iris Pro-Grafikkarte sein. Eine weitere Folie bestätigt zudem, dass sich die TDP der beiden Prozessoren herabsenken lassen wird. Anstelle von 65 Watt kann diese bis auf 37 Watt gesenkt werden. Die beiden Skylake-S-Modelle Core i5-6600K sowie Core i7-6700K sind für das dritte Quartal terminiert und verfügen beide über einen freien Multiplikator. Mit Modellen der Broadwell-E-Reihe dürfen wir dann frühestens im ersten Quartal 2016 rechnen. Unter welcher Modellbezeichnung diese erscheinen werden ist der Roadmap nicht zu entnehmen.


Quellen :

PConline.cn
PCGH

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten