Nintendo-Chef Satoru Iwata äußert sich zur „Nintendo NX“

Neue Konsole soll Spieler „überraschen“

Geschrieben von Robin Cromberg am 26.03.2015.

Nintendo Logo

Nintendo plant eine neue Konsole mit dem Codenamen „Nintendo NX“, zu der bislang ebenso wenig bekannt ist, wie ihr Arbeitstitel aufschlussreich. Nintendo-Chef Satoru Iwata verrät nur soviel: Die neue Konsole soll den Spieler „überraschen“.

Wenn es um den „Krieg der Konsolen“ geht, scheint stets von den beiden großen Konkurrenten Sony und Microsoft die Rede zu sein. Nintendo wird als drittes Lager in diesem Kampf um die Konsolen-Krone gerne belächelt und als Außenseiter betrachtet. Doch auch nach innovativen, aber weniger erfolgreichen Konzepten wie der Nintendo Wii, Wii U oder dem Handheld Nintendo 3DS bleiben die Japaner im Rennen und haben bereits eine weitere Konsole mit dem Codenamen Nintendo NX in der Hinterhand. Satoru Iwata erzählte dem japanischen Magazin Nikkei, Nintendo denke stets darüber nach, wie sie die Spieler überraschen können und bezeichnet weitergehend das einfache „Aufbauen an existierender Hardware“ als langweilig („[…]if you only expand upon existing hardware, it’s dull“).

Wii U auf der Gamescom 2013Konsolen wie die Wii U (hier auf der Gamescom) boten zum Teil innovative Steuerung.

Diese Aussage lässt sich als Hinweis darauf deuten, dass Nintendo mit seiner nächsten Konsole wieder ein innovatives Konzept einführen könnte, welches die „Nintendo NX“-Konsole von der Konkurrenz deutlich abheben würde. Denn während sich Sony und Microsoft hauptsächlich auf das Aktualisieren der Hardware und das Anbieten möglichst reizvoller Exklusivtitel konzentrieren, boten Nintendos letzte Projekte zuweilen wirklich innovative Alleinstellungsmerkmale: So wurden Nintendo Wii und der Nachfolger Wii U mit unkonventionellen Controllern gesteuert, während der Nintendo 3DS eine ansehnliche 3D-Darstellung in den Handheld-Bereich brachte.
Ob es sich bei der oder dem Nintendo NX um eine völlig neue Konsole oder Handheld handeln wird, oder ein bereits bekanntes Konzept neu aufgelegt und um neue Funktionen ergänzt wird, lässt sich bis jetzt allerdings noch nicht sagen.



Quelle : Kotaku.com

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentare (3)

  • zuccherino

    |

    Bitte inhaltlich korrigieren, da schlecht recherchiert “Doch auch nach innovativen, aber weniger erfolgreichen Konzepten wie der Nintendo Wii, Wii U oder dem Handheld Nintendo 3DS“: Wii und 3DS sind mit Abstand WELTMARKTFÜHRER, nur die WiiU verkauft sich weniger gut!
    Gewinn macht Nintendo mit ihr trotzdem.
    Ich verstehe nicht, wie viele Medien genau diese Falschaussage immer wieder weiter verbreiten. Solche verdrehten Informationen führen dazu, dass vermehrt Personen qualitativ minderwertige und oft kurzweilige Spiele auf Smarthphone spielen, und das “gamen“ also Daddeln nennen. Vergessen aber dabei, dass es echte Konsolen zu Zocken gibt und jede Konsole ein Einstellungsmerkmal hat, dass sich auf entsprechende Zielgruppen zielt. Nintendos Zielgruppe sind Familien und Kinder, MS eher Alleinstehende und Sony ein Zwischending und Teenies.

    Antworten

    • Robin Cromberg

      Robin Cromberg

      |

      Da habe ich vielleicht ein wenig zu sehr verallgemeinert. Der 3DS war und ist tatsächlich eine der erfolgreichsten (Handheld-)Konsolen, allerdings schneidet die WiiU als direkter Konkurrent zu Sonys Playstation 4 und der XBox One schlechter ab.

      Antworten

  • zuccherino

    |

    …durch App-Spiele werden die Spieler preislich überstrapaziert, so dass sie für qualitative Videospiele fast nichts zahlen wollen. Dies kurbelt Raubkopien an, die wiederum weniger Finanzmittel in die Konzerne zurück fließen läute läßt. Ergebnisse sind überteuerte DLCs und unvollständige, weniger liebevoll gestaltete Vollpreistitel. Traurig, diese Tendenzen…

    Antworten

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten