Pepsi P1: Smartphone statt Softdrink

Softdrink-Gigant soll an 200-Dollar-Smartphone arbeiten

Geschrieben von Niklas Ludwig am 13.10.2015.

Pepsi Logo

Ein Leak deutet darauf hin, dass einer der größten Softdrink-Hersteller, Pepsi, ein eigenes Smartphone vorstellen wird, das auf den Namen Pepsi P1 hören soll. Technisch ist das Gerät nach aktuellen Informationen der Mittelklasse zuzuordnen und soll für circa 200 US-Dollar in den Handel kommen.

Eine chinesische Seite hat die Informationen zum Pepsi P1 Smartphone veröffentlich und die technischen Daten lesen sich für ein 200-Dollar-Smartphone gut. Der Bildschirm soll 5,5 Zoll in der Diagonalen messen und mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflösen. Ein MediaTek Prozessor schlummert im Inneren des P1 und taktet mit bis zu 1,7 Gigahertz. Dem Prozessor stehen dabei insgesamt 2 GB RAM zur Seite. Das Pepsi P1 soll 16 GB internen Speicher bieten, wobei nicht bekannt ist, ob sich dieser erweitern lassen wird.

Pepsi P1 LeakNoch ist nicht bekannt, welcher Hersteller das P1 für Pepsi fertigt (Bildquelle: Androidheadlines.com)

Mit einer Auflösung von 13 Megapixeln löst die rückseitige Kamera hoch auf, wobei die Vergangenheit häufig gezeigt hat, dass eine hohe Auflösung nicht alles ist. Ein LED-Blitz soll dunkle Motive aufhellen und für Selfies steht auf der Vorderseite eine Kamera mit 5 Megapixeln zur Verfügung. Da insbesondere der große Bildschirm am Akku nagen wird, setzt Pepsi auf ein Modell mit 3.000 mAh Kapazität. Als Unterbau dient Android Lollipop in der letzten Version.

Es wäre interessant zu wissen, welcher Hersteller das Smartphone für Pepsi fertigt, da der Softdrink-Riese selber nicht über entsprechende Kapazitäten und das technische Knowhow verfügen dürfte. Zudem ist nicht bekannt, ob das Smartphone außerhalb von China erhältlich sein wird, wo es am 20. Oktober vorgestellt werden soll. Der Preis soll bei etwas über 200 US-Dollar liegen.



Quelle : Android Headlines

Tags:

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten