Plant HTC das One M9 Max?

Größeres Display und Fingerabdrucksensor

Geschrieben von Niklas Ludwig am 15.01.2015.

HTC Logo

Die Seite 4GNews berichtet, dass das HTC One M9 auch in einer größeren Version erscheinen werde. Wie bereits bei der M7-Generation, soll der große Ableger des M9 auf den Namen One Max hören und neben einen größeren Bildschirm auch über einen Fingerabdrucksensor verfügen.

Die Displaygröße wird mit 5,5 Zoll angeben, die Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixeln. Auf der Rückseite soll eine Kamera mit 20 Megapixeln zum Einsatz kommen, während es auf der Vorderseite ein Pendant mit vier Megapixeln ist, das wie das rückseitige Modell mit einem LED-Blitz bestückt ist. Möglicherweise handelt es sich bei der Frontkamera um ein Modell mit UltraPixel-Technologie, da das auf der CES 2015 vorgestellte Desire 826 mit eben solch einer Kamera ausgestattet ist. Beim letzten HTC One Max konnte zum Entsperren des Displays ein Fingerabdrucksensor genutzt werden, der beim neuen Modell ebenfalls mit an Bord sein soll. Ähnlich wie beim Huawei Ascend Mate 7, soll sich das Display so direkt aus dem Standby heraus entsperren lassen.

HTC One Max SmartphoneDas erste HTC One Max (M7)

Die inneren Werte entsprechen in etwa dem, was die bisherigen Gerüchte für das One M9 besagen: Als SoC soll ein Snapdragon 810 von Qualcomm verwendet werden, der mit 2,3 Gigahertz taktet und dem drei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der Massenspeicher wird mit 32 GB beziffert, wobei es keine Angabe zu einer möglichen Erweiterung mittels microSD-Karte gibt. Hinsichtlich des Akkus soll HTC auf ein Modell mit 3.000 mAh Kapazität setzen. Android 5.0 Lollipop dient als Basis und wird mit der neuen Benutzeroberfläche Sense 7 optisch angepasst. Die offizielle Ankündigung könnte zusammen mit der des One M9 auf dem Mobile World Congress 2015, der Anfang März stattfindet, erfolgen.



Quelle : 4GNews

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten