Samsung Galaxy Note 5 soll bereits im Juli vorgestellt werden

Dient das Note 5 als Zugpferd für den Bezahldienst Samsung Pay?

Geschrieben von Niklas Ludwig am 19.05.2015.

samsung-logo-neu

Bricht Samsung mit einer langjährigen Tradition? Bisher wurden die Phablets der Galaxy Note-Serie im September auf der IFA in Berlin vorgestellt. Neue Gerüchte besagen jedoch, dass Samsung das Galaxy Note 5 bereits im Juli mit dem eigenen Bezahldienst Samsung Pay vorstellen wird.

Diese Gerüchte haben unter anderem die Kollegen von mobilegeeks aufgeschnappt. Gleich vier Gründe sollen für eine verfrühte Vorstellung des Galaxy Note 5 sprechen. Zum einen soll Samsung besser in der Zeit liegen, wodurch das neue Phablet bereits einen Monat früher auf den Markt gebracht werden könne. Hinzu kommt, dass mit dem iPhone 6 Plus ein starkes Konkurrenzprodukt seitens Apple vorhanden ist, welchem Samsung keine Marktanteile überlassen möchte. Zudem soll der Zeitraum, der zwischen der Vorstellung neuer Flaggschiffe liegt, möglichst kurz gehalten werden. Als letzter Grund wird der Bezahldienst Samsung Pay angeführt. Der Konkurrenzdienst zu Apple Pay soll schnellstmöglich eingeführt werden, was mit einem parat stehenden Flaggschiff natürlich besser funktioniert und publikumstauglicher ist.

Samsung Galaxy Note Edge - Vorder- und RückseiteWird das Galaxy Note 5 (im Bild das Note Edge) bereits im Juli vorgestellt?

Die Informationen sind noch mit Vorsicht zu genießen, da eine offizielle Bestätigung seitens Samsung aussteht. Zu den technischen Eigenschaften des Samsung Galaxy Note 5 gibt es bisher ebenfalls nur Gerüchte: Der Bildschirm wird wahrscheinlich 5,89 Zoll messen und mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflösen. Eine höhere Auflösung ist jedoch nicht auszuschließen. Zudem dürfen wir wahrscheinlich über eine zusätzliche Edge-Variante freuen, wie sie mit dem Galaxy Note 4 Edge erstmals eingeführt wurde. Hinsichtlich des Prozessors wird Samsung wohl denselben Weg wie beim Galaxy S6 einschlagen und einen hauseigenen Exynos-Prozessor verbauen. Die Kapazität des Akkus wird bisher mit 4.100 mAh beziffert. All das soll in einem 7,9 mm dünnen Gehäuse Platz finden. Ob Samsung die Vorstellung tatsächlich vorzieht, werden wir spätestens im Juli erfahren. Sollte das Phablet bis dahin nicht vorgestellt werden, gehen wir von einer erneuten Vorstellung auf der IFA im September aus – jährlich grüßt das Murmeltier.


Quellen :

mobilegeeks
whowiredkorea

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten