Asus Pressekonferenz in Taiwan auf der Computex 2016

Asus zeigt einen Heimroboter, neue Smartphones und neue Notebooks

Geschrieben von Marina Ebert am 30.05.2016.

ASUS-Logo-neu

Wir sind für euch auf der Computex in Taiwan unterwegs und haben uns die Neuheiten von Asus angeschaut. Neben der dritten Generation von Zenfone Smartphones und dem Zenbook 3 hat Asus auch seinen neuen Heimroboter Zenbo vorgestellt. Alle Infos rund um die Neuvorstellungen findet ihr hier.

Asus zeigt auf der Computex in Taipei seine neuen Zenfon-Smartphones. Die dritte Generation der Smartphone-Reihe kommt direkt in drei Varianten daher. Neben der Standardversion, dem Zenfone 3, bringt Asus noch das Zenfone 3 Ultra und das Flaggschiff Zenfone 3 Deluxe auf den Markt.

Das Zenfone 3 verfügt über ein 5,5-Zoll großer Super-IPS Display, welches in FullHD auflöst. Geschützt wird das Display von 2.5D Corning Gorilla Glass und erhält dadurch abgerundete Displayränder. Das Gehäuse ist aus einem Stück Aluminium gefräst. Auch ein Fingerabdruckscanner ist auf der Rückseite des Smartphones zu finden. Im Inneren werkelt ein Qualcomm Snapdragon 625 Octa-Core-Prozessor mit einer Unterstützung von vier Gigabyte RAM. Die rückseitige Kamera nimmt mit 16 Megapixeln und einem Laserautofokus Bilder auf und zur Konnektivität tragen LTE und der WLAN-Standard 802.11ac bei.

Ein 6,8-Zoll Display mit einer Auflösung in FullHD soll das Zenfone 3 Ultra vor allem für Multimediafans attraktiv machen. Daher setzt Asus neben dem großen Display auch auf Surround-Sound. Auch der Fingerprintsensor vom Zenfone 3 ist am Zenfone 3 Ultra auf der Rückseite untergebracht. Ein Qualcomm Snapdragon 652 Octa-Core-Prozessor soll gemeinsam mit einer Adreno 510 Grafikchip und 4 GB RAM für die nötige Leistung sorgen. Gestochen scharfe Bilder sollen dank der Hauptkamera mit satten 23 Megapixeln entstehen. In Sachen Akku setzt Asus beim Zenfone 3 Ultra auf eine 4.600 mAh Kapazität, unterstützt durch die Quick Charge 3.0 Technik. Dadurch soll laut dem Hersteller das Smartphone auch als Powerbank fungieren können.

Asus Zenfone 3Das Asus ZenFone 3 ist mit einem Super AMOLED-Panel ausgestattet, das in Full HD-Auflösung auflöst

Das Zenfone 3 Deluxe ist das neue Flaggschiff-Modell von Asus. Es verfügt über ein 5,7-Zoll großes Display, ebenfalls mit einer Auflösung in Full HD. Asus verbaut hier für das Display ein Super-AMOLED-Panel und entscheidet sich für ein Gehäuse aus Aluminium mit integrierten Fingerabdruckscanner. Im Gehäuse arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor gemeinsam mit einer Adreno 530 GPU. Zudem unterstützen satte 6 GB RAM den Prozessor. Auch die Kamera mit 23 Megapixeln, einem Sony IMX318 Bildsensor und einer f/2.0-Blende kann sich sehen lassen. Bei den Anschlüssen setzt Asus auf USB Typ-C und der Akku unterstützt die Quick Charge 3.0-Technik.

Das Asus Zenbook 3 ist 11,5 Millimeter dick und bringt 910 Gramm auf die Waage. Das Gehäuse besteht aus einem besonderen Aluminium, was laut Herstellerangaben 50 Prozent stärker als übliches Aluminium sein soll. Drei verschiedene Farbvarianten stehen zur Auswahl, nämlich Royal Blau, Rose Gold und Quartz Grau. Das 12,5-Zoll große Display wird von Corning Gorilla Glass 4 vor Kratzern geschützt. Für die passende Leistung soll ein Intel Core i7 Prozessor mit 16 GByte 2133MHz RAM sorgen. Bis zu einem TByte PCIe-SSD und ein USB Type-C-Anschluss sind auch mit an Bord. Hinzu kommt ein Audiosystem des Herstellers Harman Kardon. Die Akkulaufzeit gibt Asus mit bis zu neun Stunden an. Zudem soll in knapp 50 Minuten der Akku auf 60 Prozent geladen werden können.

Das Transformer 3 Pro ist ein nur 8,35 Millimeter dickes 2-in-1-Notebook. Das Display ist 12,6-Zoll groß und löst mit 2.880 x 1.920 Pixeln auf. Im Inneren arbeitet ein Intel Core i7-Prozessor sowie 16 GB RAM. In Sachen Anschlüsse verfügt das Gerät über einen USB Typ-C-Port mit USB 3.1, einen USB 2.0-Anschluss und außerdem HDMI-, VGA-, RJ45 LAN- und einen 3-in-1 SD-Kartenleser. Für den passenden Klang soll ein virtuelles 360 Grad 5.1 Surround-System sorgen.

Asus Tranformerbook 3 ProDas Asus Transformer Book weißt mit dem Kickstand einige Gemeinsamkeiten mit den Microsoft Surface-Geräten auf

Der Zenbo Haushaltsroboter ist ein neuartiger Begleiter für den Alltag. Der kleine Roboter kann sich selbstständig bewegen, sprechen und Befehle verstehen. Er soll vor allem für Unterhaltung sorgen und wie ein Familienmitglied interagieren. Zwar soll der Zenbo für jedermann geeignet sein, allerdings setzt Asus ein besonderes Augenmerk auf ältere Menschen. So kann zu Zenbo zum Beispiel an Arzttermine oder die Medikamenteneinnahme erinnern und soll bei Notfällen andere Familienmitglieder informieren können.

Asus ZenboDer Asus Zenbo ist ein Haushaltsroboter, der für Unterhaltung im Haushalt sorgen soll

Dazu verfügt er über eine Kamera, mit der sich die Vorgänge im eigenen Zuhause von unterwegs beobachten lassen. Auch bei Kindern soll der Zenbo durch Spiel und Spaß das Lernverhalten fördern. Neben Lernspielen, soll er Geschichten erzählen und Kinderlieder über sein Surround-Sound-System wiedergeben können. Zudem kann der Zenbo sich mit Smarthome-Devices verbinden und so quasi Aufgaben im Haushalt übernehmen. Gesteuert wird er per App. Vor allem aber sieht er niedlich und freundlich aus.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten