Asus stellt ROG Strix GTX 1080 vor

Neue Grafikkarte mit Gaming- und VR-Power

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.05.2016.

ASUS-Logo-neu

Nur wenige Tage bevor die Elektronikmesse Computex ihre Pforten öffnet, nutzt Asus die Gunst der Stunde, um mit der ROG Strix GTX 1080 eine neue High-End Grafikkarte vorzustellen. Zugeschnitten auf Gaming-Enthusiasten spielt die GTX 1080 nicht nur von den technischen Aspekten in der oberen Liga mit, sondern möchte auch mit VR-Integration und LED-Optik punkten.

Die Grafikkarte mit dem vollen Produktnamen Asus Rog Strix GTX 1080 O8G Gaming, wird mit einer werkseitigen Übertaktung ausgeliefert, die laut Hersteller für eine verbesserte Leistung sorgen soll. In Zahlen liest sich das wie folgt: 1.898 MHz Boost-Takt im Gaming-Modus und 1.936 MHz Boost-Takt im OC-Modus. Damit neben der hoch ausgelegten Leistung der PC sich nicht auch wie ein Kraftwerk anhört, wurden drei Lüfter im sogenannten Wing-Blade Design eingebaut, die eine akustische Verbesserung zur üblichen Geforce GTX 1080 bringen sollen. Außerdem werden zwei Gehäuselüfter direkt von der Grafikkarte gesteuert, um direkt mit der GPU-Temperatur abgestimmt zu werden. Des Weiteren verfügt die Strix GTX 1080 über einen 8 GB GDDR5X VRAM und ein 256-Bit-Speicherinterface.

Asusu ROG STRIX GTX 1080 BackplateBackplate-Ansicht der Strix GTX 1080 mit klassischem Asus ROG Logo

Asus wirbt mit der neuen Gaming-Grafikkarte offensiv um VR-Enthusiasten oder solche die es werden wollen. Die Strix GTX 1080 besitzt zwei HDMI Ausgänge, sodass ein neben einen Monitor auch ein VR-Headset angeschlossen werden kann. Der taiwanische Hersteller hat dabei vor allem die Oculus Rift oder HTC Vive im Auge, aber natürlich kann der HDMI Ausgang auch als Schnittstelle für andere Geräte genutzt werden. Apropos VR-Spiele: Gamer kommen mit der Strix GTX 1080 dank Ein-Klick-Overclocking ganz auf ihre Kosten. Die im Paket enthaltene Software GPU Tweak II soll sowohl Overclocking-Anfänger und erfahrenen Nutzern beim gezielten Overclocking unterstützen.

Asus ROG STRIX GTX 1080 Gaming FrontansichtDie Strix GTX 1080 besitzt RGB-LEDs, die sich beliebig anpassen lassen

Neben den zwei HDMI 2.0 Ausgängen besitzt die Asus Rog Strix 1080 einen DVI- und zwei Display-Ports. Für den optischen Hingucker sollen zudem die RGB-LEDs am Kühlkörper sorgen. Wer gefallen an der Asus Rog Strix GTX 1080 gefunden hat darf sich freuen. Die fürs Gamen ausgerichtete Grafikkarte befindet sich bereits in der Auslieferung und soll laut Asus bereits in den nächsten zwei bis drei Wochen im Markt erhältlich sein. Der Preis liegt bei 799 Euro UVP.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten