Auf dem Teufel BT Bamster folgt der Teufel Bamster

Neuer Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt

Geschrieben von Niklas Ludwig am 19.08.2016.

Teufel-Logo-neu

Lautsprecher Teufel schickt seinen ersten Bluetooth-Lautsprecher, den Teufel BT Bamster, in Rente und präsentiert mit dem Teufel Bamster einen Nachfolger. Der neue Lautsprecher behält die charakteristische Bauform bei, soll allerdings mit einigen neuen Funktionen aufwarten können.

Der Teufel Bamster behält die Bauform seines Vorgängers bei und setzt auf ein Gehäuse aus Aluminium. Dieses soll den Bluetooth-Lautsprecher nicht nur hochwertig erscheinen lassen, sondern ihn auch robust gestalten. Das breite Gehäuse begünstigt laut Teufel den Stereo-Effekt und durch die leicht angewinkelte Form soll ein optimales Abstrahlverhalten erreicht werden.

Optimaler Tiefton bei jeder Lautstärke

Für den Klang zeichnen sich zwei Breitbandtreiber und zwei passive Bassmembranen verantwortlich, wodurch der Teufel Bamster deutlich tiefer spielen soll als sein Vorgänger. Ein Signalprozessor von Texas Instruments regelt den Tiefton in Abhängigkeit der Lautstärke, weshalb auch bei geringen Lautstärken eine gute Basswiedergabe garantiert werden soll.

Teufel BamsterDer Teufel Bamster behält die breite Bauform seines Vorgängers bei, die den Stereo-Effekt begünstigen soll.

Die Musik wird via Bluetooth 4.0 mit aptX-Codec übertragen, was zu einer nahezu verlustfreien Übertragung in CD-Qualität führe. Es ist zudem möglich zwei Geräte gleichzeitig mit dem Teufel Bamster zu verbinden. Alternativ kann der Zuspieler auch über ein 3,5-mm-Klinkenkabel angeschlossen werden.

Auskunftsfreudiges Lautstärkerad

Die Bedienung ist größtenteils am Lautsprecher selbst möglich: An der Seite befindet sich ein Drehrad, dass die Lautstärke regelt. Rückseitig befinden sich Tasten zum Starten und Pausieren der Wiedergabe sowie zur Rufannahme – der Teufel Bamster verfügt nämlich über eine integrierte Freisprechfunktion.

Teufel Bamster 2Das Drehrad zur Lautstärkeregelung wurde an die Seite verfrachtet.

Ein roter LED-Ring gibt zudem darüber Auskunft, ob der Bluetooth-Lautsprecher stummgeschaltet ist, sich im Party- oder Pairing-Modus befindet oder wie der aktuelle Ladestand des Akkus ist. Der Akku soll bei Zimmerlautstärke rund 12 Stunden lang durchhalten. Erhältlich ist Teufel Bamster wahlweise in Schwarz oder Silber zu einem Preis von 139,99 Euro im Teufel Onlineshop.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten