BIOS Update ebnet Intels siebter CPU Generation den Weg

Mainboards der Skylake Generation bekommen ein Kompatibilitäts-Update

Geschrieben von Lukas Schur am 28.11.2016.

Intel Logo

Im Januar soll Intels siebte und damit neuste Prozessor-Generation namens Kaby Lake vorgestellt werden. Die Unterschiede zur vorherigen Skylake-Generation fallen jedoch verhältnismäßig gering aus.

Die Mainboard Hersteller Asus und MSI bieten als erste für die ursprünglichen Skylake-Chip Platinen ein BIOS-Update für die kommenden Kaby Lake Prozessoren an. Auf der entsprechenden Homepage der Hersteller wird das Update zum Download bereitgestellt. Im Detail werden Hauptplatinen mit den Chipsätzen H110, B150, H170 und Z170 mit einer neuen BIOS Versionen versehen.

Intels Kaby Lake Topmodell, der Core i7-7700K, verfügt über einen Boost-Takt mit bis zu 4,5 GHz und wird im neuen 14nm Verfahren gefertigt. Des Weiteren verfügt das neue Topmodell des Sockels 1151 über vier physische Kerne und dank Hyperthreading acht logische Kerne und beinhaltet in dem Fall keine Neuerung gegenüber dem Vorgänger Modell Core I7-6700K.

Asus betont das weitere BIOS Versionen zur Kompatibilität, sowie zur Steigerungen der Leistung nachzureichen. Weitere offizielle Informationen seitens Intel zu den neuen Desktop Kaby Lake CPUs  werden voraussichtlich auf der Consumer Show im Januar 2017 in Las Vegas bekannt gegeben. Die anderen Mainboard Hersteller haben damit ausreichend Zeit gleichzuziehen.



Quelle : golem.de

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten