Facebook führt Video-Gruppenchats ein

Konferenzen mit bis zu 50 Teilnehmern möglich

Geschrieben von Niklas Schäfer am 20.12.2016.

Facebook Logo

Zum Ende des Jahres führt Facebook Video-Konferenzen ein. Der Dienst ist sowohl über den Desktop als auch über Mobilgeräte mit iOS oder Android abrufbar.

Das soziale Netzwerk Facebook hat kürzlich ein Feature implementiert, mit dem Gruppenchats nun auch mit Video abgehalten werden können. Bis zu 50 Personen können theoretisch an einer solchen Konversation teilnehmen. Jedoch werden nur maximal sechs Videos gleichzeitig dargestellt. Ein Algorithmus ermittelt dafür fortlaufend die sechs aktivsten Teilnehmer und überträgt deren Videos an alle Gesprächspartner. Der Ton wird selbstverständlich immer von allen Personen übermittelt.

Um eine solche Video-Konferenz zu starten muss ein Gruppenchat angelegt sein. Rechts oben in der Ecke finden wir ab sofort ein Kamera-Symbol, hinter dem sich die neue Funktion verbirgt. Sobald wir dieses anklicken, wird der Videochat gestartet. Natürlich wird das Feature auch für bereits bestehende Chats eingefügt.

Falls ihr die Funktion über euer  Mobilgerät noch nicht abrufen können solltet, besteht kein Grund zur Sorge. Durch das nächste Update des Messengers wird Facebook alle Nutzer von iOS und Android mit ins Boot nehmen. Apple-User werden sogar mit einer Reihe von lustigen Masken ausgestattet.



Quelle : Golem.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten