Honor Note 8: Huaweis Tochterfirma stellt Riesen-Smartphone vor

Smartphone mit 6,6 Zoll Super AMOLED-Bildschirm

Geschrieben von Niklas Ludwig am 02.08.2016.

Honor Logo

Honor hat das Note 8 vorgestellt, ein 6,6 Zoll großes Smartphone mit Super AMOLED-Bildschirm. Die technischen Daten klingen vielversprechend, doch noch ist nicht bekannt, ob das Smartphone seinen Weg nach Europa finden wird.

Das Honor Note 8 orientiert sich offensichtlich am Huawei P9 Plus. Kein Wunder, ist Honor doch eine Tochterfirma von Huawei. Ein 6,6 Zoll großer Super AMOLED-Bildschirm schmückt die Vorderseite des Honor Note 8. Dieser löst mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf, woraus eine Pixeldichte von 445 ppi resultiert.

Gleicher Prozessor wie im P9

Um die hohe Auflösung stemmen zu können, ist das Smartphone mit dem HiSilicon Kirin 955 SoC ausgestattet, der sich aus acht Rechenkernen zusammensetzt und auch beim Huawei P9 zum Einsatz kommt. Vier Kerne takten mit maximal 2,5 Gigahertz, wohingegen die restlichen vier Kerne mit 1,8 GHz auskommen müssen.

Honor Note 8 - Vorder und RueckseiteDer Super AMOLED-Bildschirm des Honor Note 8 misst 6,6 Zoll und löst mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf.

Dazu gesellen sich vier Gigabyte Arbeitsspeicher und für grafische Berechnungen zeichnet sich eine Mali T880-Grafikeinheit verantwortlich.

Mehr Speicherplatz = keine Dual-SIM-Funktion

Insgesamt stehen drei Varianten des Honor Note 8 zur Auswahl, die sich lediglich hinsichtlich der Speicherkapazität unterscheiden. Es kann zwischen Modellen mit 32, 64 sowie 128 GB gewählt werden. Mit Hilfe einer microSD-Karte kann der Speicher um weitere 128 GB aufgestockt werden. Allerdings geht dies mit dem Verzicht der Dual-SIM-Funktion einher.

13 Megapixel & Fingerabdrucksensor

Fotos können mit der 13-Megapixel-Kamera geschossen werden, die die Videoaufnahme in Full HD-Auflösung ermöglicht. Die Kamera verfügt über einen optischen Bildstabilisator und einen Autofokus. In dunklen Umgebungen kann ein LED-Blitz hinzugeschaltet werden.

Honor Note 8 - RueckseiteMittels Fingerabdruck kann das Smartphone ohne PIN- oder Passwort-Eingabe entsperrt werden.

Selfies können mit der Acht-Megapixel-Frontkamera aufgenommen werden. Unterhalb der Kamera befindet sich ein Fingerabdrucksensor, um das Honor Note 8 zu entsperren.

USB Typ C nur über USB 2.0 realisiert

Damit das Honor Note 8 nicht nach einem halben Tag an die Steckdose muss, ist es mit einem 4.500-mAh-Akku ausgestattet. Dieser kann über einen USB Typ C-Anschluss aufgeladen werden, allerdings lassen sich Dateien nur via USB-2.0-Standard kopieren.

Vorerst nur für den chinesischen Markt

Vorerst ist das Honor Note 8 nur für den chinesischen Markt angekündigt. Ob und wann das Smartphone seinen Weg nach Europa finden wird, steht derzeit nicht fest. In China kostet es in der günstigsten Variante mit 32 GB internen Speicher etwas mehr als 300 Euro.



Quelle : Honor

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten