Intel Kaby Lake soll Notebooks zu längeren Laufzeiten verhelfen

Neue Notebook-Prozessoren offiziell vorgestellt

Geschrieben von Niklas Ludwig am 30.08.2016.

Intel Logo

Intel hat seine neuen Kaby Lake-Prozessoren für Notebooks offiziell vorgestellt und verspricht insbesondere bei Multimedia-Anwendungen gesteigerte Laufzeiten. Sowohl von der Y als auch der U-Serie wird es drei neue Prozessoren für den mobilen Einsatz geben.

Sechs neue Prozessoren stellt Intel auf Basis von Kaby Lake vor. Drei davon gehören zur Y-Serie für Tablets, darunter der Intel Core i7-7Y75, der i5-7Y54 sowie der m3-7Y30. Alle drei Prozessoren besitzen jeweils zwei Kerne und können maximal vier Threads gleichzeitig berechnen. Die Unterschiede sind vor allem bei den Taktfrequenzen zu suchen. Der Core i7 taktet mit 1,3 GHz (max. 3,6 GHz pro Kern), der Core i5 mit 2,4 GHz (max. 3,4 GHz pro Kern) und der m3 taktet mit 1 GHz (max. 2,6 GHz pro Kern). Zudem unterstützen alle drei Prozessoren DDR3L-1.600-Arbeitsspeicher sowie LPDDR3-1.866-Speicher.

Hinzu kommen drei Modelle der U-Serie: der Core i7-7500U, der i5-7200U und der i3-7100U. Erstgenannter taktet mit 2,7 GHz (max. 3,5 GHz pro Kern), zweitgenannter mit 2,5 GHz (max. 3,1 pro Kern) und der letztgenannte erreicht 2,4 GHz (keine Angabe zum maximalen Takt pro Kern). Alle Prozessoren verfügen über zwei physische Kerne und können vier Threads abarbeiten. Im Vergleich zu Modellen der Y-Serie unterstützen die U-Prozessoren auch DDR4-Speicher mit 2.133 MHz.

Alle Prozessoren weisen höhere Taktraten als ihre Vorgänger auf, was durch den kleineren Fertigungsprozess in 14 Nanometer realisiert wurde. Die Grafikeinheit baut auf Skylake auf, kann auf 24 Ausführungseinheiten zurückreifen und kann VP9 und HEV 10-Bit jetzt auch via Hardware- anstelle von Software-Beschleunigung berechnen. Dadurch soll der Energiebedarf nochmals gesenkt worden sein, was in längeren Laufzeiten resultieren soll. Weitere Prozessoren dürften zur CES 2017 Anfang Januar folgen.

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten