Kameradrohne Poweregg mit Gestensteuerung vorgestellt

Eiförmige Drohne mit einer 360 Grad-Kamera

Geschrieben von Marina Ebert am 29.08.2016.

News Bild

Powervision hat seine neue Kameradrohne namens Poweregg offiziell in München vorgestellt. Wir waren für euch vor Ort, was ihr vielleicht ja schon  auf Facebook gesehen habt und haben für euch hier alle technischen Daten rund um das neue Flugobjekt zusammengefasst.

Poweregg ist, wie das im Namen enthaltene Egg schon vermuten lässt, eine eiförmige Drohne. Zum Abheben nutzt das Poweregg vier ausklappbare Propeller und vier ausfahrende Füße sollen für einen sicheren Stand und eine sanfte Landung sorgen. Volleinsatzfähig mit den Rotorblättern und den Ständern wirkt die Drohne extrem futuristisch und ist damit ganz klar ein Hingucker. Übrigens wiegt das Ei rund 2,1 Kilogramm, zu denen auch die an der Unterseite verbaute 360 Grad-Kamera beträgt. Diese nimmt nicht nur die komplette Umgebung in einer schönen Panoramaansicht auf, sondern filmt dabei sogar in einer UHD-Auflösung (4K). Optional kann die Kameraeinstellung auch auf FullHD oder HD runtergeschraubt werden.

Poweregg Drohne (Bild: Powervision)Poweregg Drohne in der Basisstation (Bild: Powervision)

Für die Energieversorgung der Drohne soll ein 4.800 mAh Akku sorgen und die Flugzeit gibt Powervision mit 23 Minuten an. Außerdem soll die 13 Meter pro Sekunde schnelle Drohne für Anfänger und Profis geeignet sein, denn der Hersteller setzt einen Fokus auf intuitive Gestensteuerung. Der Poweregg Maestro Kontroller soll per Knopfdruck die Sensoren für die Gestensteuerung an der Drohne aktivieren. Damit soll sich dann die Bewegungen nach oben oder unten, recht oder links, sowie nah und fern der Drohne durch die Luft steuern lassen. Vor allem ist die Maestro Fernbedienung einhändig nutzbar, alternativ gibt Powervision eine Zwei-Handfernbedienung im Standardzubehör mit. Zum Zubehör kommen neben den Kontrollern eine Basisstation, ein Ladegerät, der Akku und natürlich das Ei an sich. Zusätzlich können Nutzer sich auch einen Poweregg Rucksack zulegen, der in ähnlich futuristischen Design der Drohne selbst daher kommt und natürlich über Fächer für das Zubehör verfügt.

Poweregg Drohne (Bild: Powervision)Poweregg Drohne ausgefahren (Bild: Powervision)

Vorbestellungen sind ab sofort über den Onlinestore des Herstellers möglich. Preislich kommt das Ei mit einer stolzen Summe von rund 1.500 Euro daher. Wir haben für euch auch ein Interview mit Wally Zheng dem Gründer und CEO, was wir bald auf unserem Youtube-Channel hochladen.

Poweregg Drohne in der Basisstation (Bild: Powervision)Poweregg Drohne ausgefahren (Bild: Powervision)

Technische Daten vom Poweregg

Modell Poweregg Drohne
Gewicht 2090 Gramm
Maximale Fluggeschwindigkeit 13 m/s (Profimodus)
Maximale Aufstiegs-/Sinkgeschwindigkeit 5 m/s Aufstieg; 2 m/s Sinken (Profimodus)
Maximale Flugzeit
23 Minuten
Kamera Auflösung UHD 3,840 x 2,160 Pixel 30p
Akku
6.400 mAh
Preis
1.499 Euro UVP

 

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten