MSI X99A XPower Gaming Titanium & Z170A MPower Gaming Titanium vorgestellt

Neue Titanium-Mainboards mit überarbeitetem Design

Geschrieben von Niklas Ludwig am 27.05.2016.

msi-logo-neu

MSI stellt zwei neue Mainboards der Titanium-Serie vor, das X99A XPower Gaming Titanium sowie das Z170A MPower Gaming Titanium. Unter anderem wurde das Design grundlegend überarbeitet indem das I/O-Panel und die Kühlkörper mit zusätzlichen Elementen versehen wurden.

Das MSI X99A XPower Gaming Titanium erscheint im neuen E-ATX-Format und ist für Broadwell-E- sowie Xeon-Prozessoren im LGA-2011-3-Sockel konzipiert. Es richtet sich primär an Übertakter, die durch den Turbo-Sockel mit 2.036 Pins optimale Ergebnisse erreichen sollen. Die vier DDR4-DIMMs mit Quad-Channel-Support unterstützen DDR4-Speicher mit Taktfrequenzen von bis zu 3.466 Megahertz. Damit keine anderen Komponenten die Signale zwischen Arbeitsspeicher und Prozessor stören können, sind RAM und CPU über isolierte Leiterbahnen miteinander verbunden.

MSI X99A XPower Gaming Titanium MainboardDas MSI X99A XPower Gaming Titanium-Mainboard richtet sich primär an Übertakter und ist daher mit dem Turbo-Sockel mit 2.036 Pins ausgestattet

Grafikkarten-Setups sind mit jeweils vier Nvidia oder AMD Grafikkarten möglich. Ein spezielles OC-Dashboard soll die manuelle Kontrolle über wichtige Übertaktungseinstellungen, wie den Multiplikator, gewährleisten. Dank des BIOS-Flashback+-Features sollen sich die gewünschten BIOS-Einstellungen ohne installierte CPU übertragen lassen, was beispielsweise bei Overclocking-Wettbewerben nützlich sein kann.

An Gamer richtet sich hingegen das MSI Z170A MPower Gaming Titanium, das über eine Titan-Backplate verfügt. Es setzt auf den LGA 1151-Sockel und bietet vier DDR4-Steckplätze, die Dual-Channel-RAM und Taktraten von bis zu 3.866 MHz unterstützen. MSI hat bei den neuen Titanium-Modellen am Design gefeilt und das I/O-Panel sowie die Kühlkörper mit zusätzlichen Elementen versehen. Zudem unterstützen die Mainboards die Mystic Light Extention RGB-Kabel.

MSI Z170A MPower Gaming Titanium MainboardDie neuen Modelle erstrahlen im überarbeiteten Design und bieten nahezu alle aktuellen Anschlussstandards (im Bild das Z170A MPower Gaming Titanium)

An Anschlüssen wird unter anderem ein frontseitiger USB-3.1-Anschluss geboten sowie eine Tubo-U.2-Schnittstellen und zwei M.2-Slots mit NVMe-Unterstützung. Hochwertige Military-Class-V-Komponenten (Titanium Chokes), 8-Kanal-Sound mit Audio Boost 3 und die neue Nahimic Audioengine 2.0 sollen die Funktionen der neuen Titanium-Mainboards abrunden. Beide Modelle erscheinen im Juli und kosten 249 Euro (Z170A MPower Gaming Titanium) und 429 Euro (X99A XPower Gaming Titanium).

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten