Samsung C24FG70 Curved Gaming-Monitor auf der gamescom vorgestellt

VA-Panel mit 144 Hz & 1 ms

Geschrieben von Niklas Ludwig am 17.08.2016.

samsung-logo-neu16

Auf der gamescom 2016 stellt Samsung einen neuen Curved-Monitor vor, den Samsung C24FG70. Mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz und einer Reaktionszeit von einer Millisekunde soll sich der gekrümmte Monitor ideal fürs Gaming eignen.

VA-Panel mit 1 ms Reaktionszeit

Der Samsung C24FG70 besitzt ein 24 Zoll großes VA-Panel, das hohe Blickwinkelstabilitäten gewährleisten und 125 Prozent des sRGB-Farbraums abdecken soll. Das Panel bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und besitzt eine Reaktionszeit von einer Millisekunde.

144 Hz & FreeSync

Zudem kann der Samsung C24FG70 mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz aufwarten und ist mit AMDs FreeSync-Technologie ausgestattet. Besitzer einer entsprechenden AMD-Grafikkarte sind somit nicht von Problemen wie dem Zerreißen des Bildes (Tearing) oder Eingabeverzögerungen (Input-Lag) betroffen.

Samsung C24FG70 - VorderseiteDas VA-Panel bietet Full HD-Auflösung, 144 Hz und eine Reaktionszeit von einer Millisekunde.

Um den Mittendrin-Effekt zu verstärken, hat Samsung den Monitor mit einem Wölbungsradius von 1.800 mm gekrümmt. Die Krümmung soll zudem dafür sorgen, dass das Auge an allen Stellen gleich weit vom Monitor entfernt ist.

Höhenverstellbarkeit & Pivot-Funktion

Damit auch bei langen Gaming-Sessions ein hoher Komfort gewährleistet ist, lässt sich der Samsung C24FG70 in der Höhe verstellen und zudem nach vorne oder hinten neigen. Die Pivot-Funktion ist ebenfalls an Bord und ermöglicht es, den Monitor um 90 Grad gedreht zu nutzen, was beim Lesen von langen Texten vom Vorteil sein kann.

Samsung C24FG70 - RueckseiteEin LED-Ring auf der Rückseite soll sich mit dem Klang des Spiels synchronisieren und das Spielgeschehen untermalen.

Monitore können über zwei HDMI- sowie eine DisplayPort-Anschluss angeschlossen werden. Der Samsung C24FG70 Curved Gaming-Monitor wird ab Mitte Oktober im Handel erhältlich sein und 449 Euro kosten.

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten