Teufel Serie Theater 500: Neuauflage mit verbessertem Klang

Verschiedene Ausbaustufen vom Standlautsprecher bis zum Heimkinosystem

Geschrieben von Niklas Ludwig am 22.10.2016.

Teufel-Logo-neu

Lautsprecher Teufel hat die Theater 500 Serie aufgefrischt und präsentiert die Lautsprecher in einer Neuauflage. Neben einem neuen Design soll die Akustik der Lautsprecher von Grund aus überarbeitet worden sein.

Die Teufel Theater 500 Serie wurde inzwischen zum dritten Mal überarbeitet. Dabei sei nicht nur die Optisch aufgefrischt, sondern auch der Klang von Grund aus überarbeitet worden. „Wir lieben Klang und Lautsprecher. Kundenfeedback und konstante Entwicklungsarbeit ermöglichen es uns, bereits sehr gute Produkte noch besser zu machen – dieser Drang nach Verbesserungen ist Teil unserer DNA“, erklärt Sebastian Drawert, General Manager Marketing bei Lautsprecher Teufel.

Neues Design sorgt für Klangverbesserungen

Teufel hat sich für eine ebene Front entschieden, wodurch ein besseres Abstrahlverhalten erreicht worden sein soll. Die nötige Laufzeitkorrektur soll durch einen neu geformten Waveguide sichergestellt werden. Zudem besitzen die Standboxen ein neues Dämpfungskonzept, das stehende Wellen und störende Resonanzen vermeiden soll. Die Serie Theater 500 setzt sich aus vier Lautsprecher zusammen, die sich zu verschiedenen Sets zusammenstellen lassen. Der 3-Wege-Standlautsprecher Theater 500 soll einen intensiven und zugleich unaufdringlichen Bass bieten, für den sich die Tieftöner aus Kevlar verantwortlich zeichnen. Für eine hohe Dynamik und Impulstreue sorgt hingegen der Mitteltöner.

teufel-theater-500-surroundDie Teufel Serie Theater 500 wurde optisch und klanglich überarbeitet.

Wer auf der Suche nach kleineren Lautsprechern ist, für den ist möglicherweise der Theater 500S die richtige Wahl. Dieser 2-Wege-Regallautsprecher setzt sich aus einem Wok-Tiefmitteltöner und einem Downfiring-Bassreflexsystem zusammen und soll eine freie als auch wandnahe Aufstellung ermöglichen. Der Waveguide des Hochtöners soll für ein optimales Abstrahlverhalten sorgen. Beim Theater 500 Surround 5.1-Set gesellen sich noch der Theater 500 Center sowie die Theater 500 Dipole zu den Standlautsprechern. Die Dipole sind mit je zwei Hoch- und Tiefmitteltönern ausgestattet und sollen für ein bewusst diffuses Schallbild sorgen.  Für das Bassfundament kommt der US 8112/1 SW Monosubwoofer zum Einsatz, der bis zu einer untere Grenzfrequenz von 28 Hertz spielt.

Das Theater 500 Surround 5.1-Set ist ab sofort zum Preis von 1.699,99 Euro im Webshop unter www.teufel.de erhältlich. Einzeln kostetet der Standlautsprecher im Paarpreis 899,99 Euro. Der Regallautsprecher Theater 500S wird zu einem Paarpreis von 449,99 Euro verkauft.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten