WDs neue Pro Serie ab sofort verfügbar

Drei neue Speicherlösungen für Backups und die Bearbeitung von Daten, Fotos und Videos

Geschrieben von Marina Ebert am 24.06.2016.

wd-logo-neu

WD hat seine drei neuen Speichermöglichkeiten, die My Passport Wireless Pro-Festplatte und zwei neue My Cloud Pro NAS-Modelle, vorgestellt. Mit ihnen sollen zuverlässige und schnelle Datenübertragungen ermöglicht und alle Daten sicher abgespeichert werden.

Die My Passport Wireless Pro-Festplatte von WD kommt optional mit 2 oder 3 Tbyte internen Speicher daher. Wie das Wireless in Namen schon ankündigt, bietet sie eine IEEE802.11ac WLAN-Verbindung an. Neben der Konnektivität über WLAN lassen sich Daten von einem externen SD-Kartenleser über den UBS-2.0-Anschluss oder von der SD-Karte über den eingebauten SD-Karten-Slot übertragen. Bis zu acht Geräte sollen sich so verbinden lassen und die Datenübertragung oder das Bearbeiten ermöglichen. Die My Passport Wireless Pro-Festplatte verfügt über einen 6.500 mA-Akku, welcher nicht nur für genug Strom sorgen soll, sondern auch als Powerbank für Smartphone, Tablet und Co dienen kann. Laut dem Hersteller beläuft sich die Akkulaufzeit auf bis zu 10 Stunden.

WD My Passport Wireless Pro (Bild: WD)

WD My Passport Wireless Pro (Bild: WD)

Zudem integriert WD noch die Programme Adobe Creative Cloud und einen Zugriff auf den Plex Media Server, um von unterwegs Fotos und Videos bearbeiten zu können. Die Festplatte ist ab sofort zu Preisen von rund 230 Euro (2TB Speicher) und knapp 270 Euro (3TB Speicher) verfügbar.

WD My Cloud PR2100 (Bild: WD)

WD My Cloud PR2100 (Bild: WD)

Die My Cloud Pro NAS-Systeme bieten bis zu 32 Tbyte Speicher für eure Daten. Außerdem verfügen sie über einen Backup-Knopf, der Bilder, Videos und Daten direkt von einer Speicherkarte, dem USB-Stick oder der Kamera importiert. Im Inneren der My Cloud PR2100 (2-Bay) und der My Cloud PR4100 (4-Bay) werkelt Intel Pentium N3710 Quad-Core Prozessor, welcher von wahlweise 4 oder satten 16 Gbyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. In Sachen Software kommt das My Cloud OS3 Betriebssystem zum Einsatz. Die NAS-Lösungen sind ab sofort verfügbar und liegen preislich je nach Variante zwischen 469,99 Euro und 1.799,99 Euro.

WD My Cloud PR4100 (Bild: WD)

WD My Cloud PR4100 (Bild: WD)

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten