5G kommt in 2020 & erhält ein offizielles Logo

10-Gigabit als LTE-Advanced-Nachfolger

Geschrieben von Niklas Schäfer am 10.02.2017.

3GPP hat das Logo des in 2020 erwarteten Standards 5G veröffentlicht. Grundsätzlich orientiert sich das neue Logo an dem des Vorgängers 4G/LTE Advanced Pro, bringt jedoch einige Neuerungen mit sich.

4G, dem ein oder anderen vielleicht auch bekannt als LTE, wird bereits seit 2010 eingesetzt. Nachdem im Jahr 2014 mit LTE Advanced erstmals Geschwindigkeiten von einem Gigabit erreicht werden konnten, wird in rund drei bis vier Jahren 5G starten. Der neue Standard verspricht Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit. Erste Demonstrationen konnten wir schon im Jahr 2015 auf dem Mobile World Congress bestaunen, dort wurden immerhin 3.500 Megabit erreicht. Die Verbesserungen sollen jedoch nicht nur im Bereich der Geschwindigkeit liegen. Auch die Kapazität soll auf das 100-Fache ansteigen. Im Zuge dessen soll auch die Anzahl der weltweit gleichzeitig ansprechbaren Geräte auf 100 Milliarden angehoben werden. Den Energieverbrauch möchte 3GPP um bis zu 90 Prozent senken. Als letztes soll auch die Reaktionszeit enorm verbessert werden. Weniger als eine Millisekunde steht im Raum.

Unter diesem Logo wird 5G eingeführt. (Bildquelle 3gpp.org)

Obwohl die Einführung noch lange auf sich warten lässt, gibt es nun ein offizielles Logo für 5G. Optisch orientiert es sich an seinem Vorgänger LTE. 3GPP (3rd Generation Partnership Project) ersetzt lediglich die Buchstaben LTE mit 5G und verändert die drei gebogenen Kreissegmente. Beim Logo von LTE Advanced Pro waren diese noch symmetrisch und an beiden Seiten abgerundet. Mit dem Logo publiziert das Unternehmen die Nutzungsbedingungen des Logos. Auf sechs Seiten wird genau erklärt, unter welchen Voraussetzungen das Logo des Mobilfunkstandards verwendet werden darf. Unter anderem wird dort beschrieben, welche Einzüge und Farben eingehalten werden müssen. Unter anderem wird es auch eine Version des Logos in Schwarz-Weiß geben.


Quellen :

3gpp.org
lte-anbieter.info

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

… ist hauptsächlich für den Bereich „Gaming“ zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten