Acer stellt X27 und Z271UV Gaming-Monitore vor

UHD oder 165 Hertz?

Geschrieben von Niklas Schäfer am 27.04.2017.

Acer Logo

Acer hat heute in New York eine Reihe neuer Produkte vorgestellt, zu den Highlights gehören die beiden Quantum-Dot-Monitore Predator X27 und Z271UV. Was ihr über die beiden Geräte wissen müsst, haben wir für euch zusammengefasst.

Die beiden neuen Monitore Z271UV und X27 setzen auf die Quantum-Dot-Technologie. Kurz gesagt, handelt es sich dabei um eine sehr dünne Metalllegierung des Bildschirms, die für echtere und hellere Farben sorgt. Während der X27 eine UHD-Auflösung und Acer UltraHDR unterstützt, zeichnet sich der Z271UV mit einem 130-Prozent sRGB-Verhältnis und einer 1800R-Curve aus. Das von älteren Modellen bekannte Tobii-Eyetracking ist ebenfalls mit an Bord.

Predator X27: Perfekt für Gamer zugeschnitten

Was wünscht sich ein Gamer? Eine schicke Auflösung, viele Bildwiederholungen – echte Farben wären auch nicht schlecht. Mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln, 144 Hertz und einer 99 prozentigen Abdeckung des sRGB-Farbraumes, erfüllt der 27-Zöller alle Kriterien. Damit auch die Feinde, die sich in den dunkleren Ecken verstecken gut erspäht werden können, implementiert Acer seine UltraHDR-Technologie, die für einen besseren Dynamikumfang sorgt.

Der X27 bietet aller für Gamer wünschenswertes Features.

Predator Z271UV: Curved Monitor mit 130%-sRGB-Verhältnis

Als Pendant zum flachen X27 stellt Acer mit dem Predator Z271UV auch einen Curved-Monitor vor. Er verfügt über die 1800R-Krümmung und verleiht dem Spieler das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Mit einer WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel), bis zu 165 Hertz und nur einer Millisekunde Reaktionszeit eignet er sich optimal für Gamer. Zudem kann er geneigt, gedreht und in der Höhe verstellt werden. Am I/O-Panel finden wir DispalyPort, HDMI, USB 3.0 und einen Audioausgang. Bei Bedarf können auch die zwei integrierten 7-Watt Lautsprecher verwendet werden. Acer bewirbt den Predator Z271UV mit einer 130-Prozent-Abdeckung des sRGB-Farbraumes. Ein Farbraum kann allerdings nur zu 100 Prozent abgedeckt werden, vermutlich ist ein 130-Prozent-Vehältnis gemeint. Der Monitor könnte also 30 Prozent mehr Farben reproduzieren als sRGB enthält. Ob wirklich alle Farben von sRGB auch abgedeckt werden, lässt sich aus dieser Information nicht entnehmen.

Wer eher auf gebogene Bildschirme vertraut, ist mit dem Z271UV gut beraten.

G-Sync und Tobii-Eyetracking

Der Tearing-Effekt ist von keinem Gamer gewünscht. Acer setzt bei beiden Monitoren auf Nvidia G-Sync um, diesem entgegenzusteuern. Wie bei einigen älteren Modellen auch, kommt Tobii-Eyetracking zum Einsatz. Dieses Feature ermöglicht es euch, das Spiel mit euren Augen zu steuern.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten