Apple sichert sich ein Patent für Fingerabdruckerkennung im Display

Infrarotdioden im Touchscreen könnten den klassischen Homebutton ersetzen

Geschrieben von Marina Ebert am 17.02.2017.

Apple Logo

Apple hat vom US-Patentamt (USPO) das bereits 2014 eingereichte Patent für eine neue Displaytechnologie genehmigt bekommen. Künftig sollen Infrarotdioden dafür sorgen, dass euer Fingerabdruck zum Entsperren des Smartphones auf dem gesamten Display erkannt wird. Wie sich das auf den klassischen Homebutton auswirkt, ist bisher noch unklar.

Bisher befand sich der Fingerabdruckscanner bei Apple-Geräten wie dem iPhone oder dem iPad immer im Sensorfeld des Homebuttons. Durch das neue Patent könnte sich das recht einheitliche Design der Apple-Geräte komplett verändern, näheres ist jedoch bisher noch nicht bekannt. 

iPhone 7 Front

Das Patent selbst beschreibt Infrarot-LEDs, die neben dem üblichen Panel unter dem Display integriert werden. Durch Dioden und Reflexion des Lichts soll der Fingerabdruck erkannt werden. Möglich wäre dies entweder über das komplette Display verteilt oder auch nur in einem bestimmten Bereich des Touchscreens. Das Display muss nicht beleuchtet sein, um die neue Technologie zu nutzen und das Entsperren des Smartphones oder Tablets könnte damit sehr viel komfortabler für die Nutzer werden. Apple hat bisher keine Angaben dazu gemacht, wann die neue Technik zum Einsatz kommen, oder ob sie überhaupt verwendet werden soll. Ein Einsatz im neuen iPhone könnte möglich sein. Wir dürfen also gespannt bleiben mit was uns Apple im September überraschen wird.



Quelle : golem.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten