Asus ROG Strix GL503 & 703 kommen mit Upgrade-Panel

Aufrüstbare Allround-Notebooks kosten 799 Euro

Geschrieben von Niklas Schäfer am 19.10.2017.

ASUS-Logo-neu

Mit den Notebooks ROG Strix GL503 und GL703 möchte Asus Spielern zwei Gaming-Notebooks anbieten, die mit Upgrade-Panels nachgerüstet werden können. Während das GL503 im 15,6 Zoll-Format erscheint, fällt das 17,3 Zoll große Schwestermodell GL703 etwas größer aus.

Asus stattet die beiden Allround-Gaming-Notebooks ähnlich aus. Im Innern werkeln je nach Konfiguration ein Intel Core i7- oder i5-Prozessor, eine GeForce GTX 1050 oder 1050 Ti, bis zu 16 Gigabyte DDR4-2400-Arbeitsspeicher und eine NVMe M.2-SSD mit bis zu 512 Gigabyte Speicherplatz. Eine ein Terabyte große SSHD ist ebenfalls mit an Bord und kann zum Beispiel als Archiv für Film- und Tonaufnahmen, Fotos oder Musik genutzt werden. Der Hersteller möchte den Lebenszyklus der Geräte verlängern, indem sie über das sogenannte Upgrade-Panel mit neuem Arbeitsspeicher oder einer größeren SSD aufgerüstet werden können. Ein Grafikkarten- oder CPU-Upgrade ist nicht möglich.

ROG-Strix_GL503

Das Strix GL503 bleibt dem klassischen 15,6-Zoll-Format treu. (Bild: Asus)

Beide Notebooks arbeiten mit dem typischen, neuen Strix-Design: Rote Lüftungsschlitze verzieren die gebürstete Aluminiumoberfläche des Displaydeckels. Der Bildschirm löst mit Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf – Eine höhere Auflösung würde in Kombination mit den verfügbaren Grafikkarten vermutlich ohnehin keinen Mehrwert im Spiel bieten. Dafür setzt Asus auf eine hochwertige Tastatur Hand integriert konkave Tasten mit AURA-RGB-Beleuchtung und Anti-Ghosting. Mit der Smart AMP-Technologie sollen die insgesamt 3,5 Watt starken Lautsprecher bis zu 200% lauter agieren können. Für den Feinschliff des Klangs kann das Asus Sonic Studio herangezogen werden.

ROG-Strix_GL703

Das Strix GL703 ist für Gamer geeignet, die etwas größere Bildflächen präferieren. (Bild: Asus)

Sowohl das Asus ROG Strix GL503 (15,6 Zoll) als auch das GL703 sind ab sofort im Fachhandel verfügbar. Die Unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 799 Euro.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten