AVM: FRITZ!OS 6.80 kommt mit vielen neuen Features

Band Steering, stärkere Passwörter & SmartHome-Funktionen

Geschrieben von Niklas Schäfer am 24.01.2017.

AVM Logo

AVM hat sein FRITZ!OS aktualisiert und bietet in der Version 6.80 unter anderem automatisches Band Steering und eine Begrüßungsseite für einen Hotspot an. Auch die Anforderungen an Passwörter sind gewachsen, sodass mehr Sicherheit im Netzwerk gewährleistet wird.

Mit der neusten Version des FRITZ!OS kommen etwa 80 Verbesserungen und Neuerungen auf uns zu. Eines der Highlights besteht im automatischen Band Steering. Wenn das Gerät erkennt, dass entweder das 2,4- oder 5 Gigahertz-Band stark ausgelastet ist, wird automatisch zum anderen gewechselt. Auf diesem Wege ist es möglich, die gegebenen Ressourcen noch besser auszulasten.

Wer seinen Gästen einen Gastzugang eingerichtet hat, musste sicherlich selbst schon einmal auf hohe Übertragungsgeschwindigkeiten verzichtet. In der Version 6.80 kann der Gastzugang gedrosselt werden, solange das Hauptnetzwerk einen Anspruch auf die Bandbreite hat. Außerdem kann ab der Version 6.80 auch eine Begrüßungsseite für den Hotspot eingerichtet werden, über den sich zum Beispiel Informationen und Nutzungsregeln verkünden lassen.

Auch Smart Home wird immer wichtiger. Während sich Geräte schon nach dem Stand der Sonne oder der Uhrzeit regulieren lassen, folgt nun eine akustische Bedienung. Die intelligenten Steckdosen DECT 200 und 210 können jetzt auch durch klatschen, klopfen oder andere Geräusche an- und ausgeschaltet werden.

Damit sich der Nutzer in den eigenen vier Wänden immer noch wohlfühlen kann, dreht AVM an der Passwortschraube. Durch die Funktion einer zusätzlichen Bestätigung ist die Authentifizierung nun auch durch zwei Faktoren möglich. Falsche Anmeldeversuche werden protokolliert und sind zu jeden Zeitpunkt einsehbar. Zuletzt muss für die IP-Telefonie und IP-Türsprechanlagen nun ein Passwort mit mindestens acht Stellen vergeben werden.

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

… ist hauptsächlich für den Bereich „Gaming“ zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten