Cougar Panzer ab 27. Februar bei Caseking erhältlich

Midi-Tower im Militär-Design

Geschrieben von Niklas Schäfer am 21.02.2017.

Cougar Logo

Der kanadische Hersteller Cougar veröffentlicht seinen neuen Midi-Tower namens Panzer, der ab sofort bei Caseking verfügbar ist. Das Gehäuse verfügt über zwei getönte Fenster aus Hartglas und bietet sogar genug Platz für ein CEB-Mainboard.

Cougars Panzer MAX war bereits ein großer Erfolg, der kleinere Bruder Panzer kommt ebenfalls im  Military-Design daher und erweitert es sogar um zwei hübsche Seitenteile aus getöntem Hartglas. Der Innenraum bietet genug Platz für sehr lange Grafikkarten von bis zu 425 Millimetern und fasst sogar Mainboards im CEB-Format. Der Formfaktor CEB kommt hauptsächlich bei Mainboards mit zwei CPU-Sockeln zum Einsatz. Kleinere Mainboards passen natürlich problemlos in das 208 x 565 x 520 Millimeter (B x H xT) große Cougar Panzer.

Das Cougar Panzer verfügt über eine Blende, hinter der sich das Netzteil und Datenträger verstecken können.

Während die Seitenteile aus Glas einen perfekten Einblick auf die Komponenten gewährleisten, wird die Front von einem Wabenmuster und einem Mesh-Gitter geschmückt. Da der Tower als Basis für ein High-End-System mit mehreren langen Grafikkarten und mehreren Prozessoren genutzt werden kann,  bietet Cougar ein reichhaltiges Angebot an Kühlungsoptionen. An der Vorderseite können entweder drei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter installiert werden. Dazu sei gesagt, dass das Limit für die Grafikkartenlänge auf 400 Millimeter korrigiert werden muss, wenn Lüfter in der Front eingesetzt werden. Dieselbe Lüfter-Konfiguration lässt sich auch im Gehäusedeckel realisieren. Dazu gesellt sich je ein 120-mm-Lüfter im Boden und im Heck des Panzers. Cougar gibt an, dass der Prozessorkühler eine Höhe von 160 Millimetern nicht überschreiten darf. Freunde von Wasserkühlungen können jeweils einen 360er oder 280er Radiator im Deckel und in der Front montieren.

Die vielen Installationsmöglichkeiten für Lüfter ermöglichen ein High-End-System problemlos.

Das Netzteil wird unten installiert und muss dem ATX-Standard entsprechen. In sieben Slots können diverse Erweiterungskarten verbaut werden. Datenträger finden in vier 2,5- und 2 3,5-Zoll-Aufnahmen ihren Platz. Das I/O-Panel kommt mit den üblichen Anschlüssen 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, und HD-Audio für Kopfhörer und Mikrofon. Preislich liegt das Cougar Panzer bei 89,90 Euro und wird ab dem 27. Februar im Online-Shop von Caseking.de verfügbar sein.



Quelle : caseking.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten