Fractal Focus G-Gehäuse für elegante Systeme enthüllt

Vielseitige Gehäuse für den kleinen Geldbeutel

Geschrieben von Niklas Schäfer am 25.05.2017.

fractal-design-logo-neu

Mit den Gehäusen der Focus G-Serie fügt der schwedische Hersteller Fractal Design eine weitere Reihe in sein Gehäuseportfolio ein. Die Ästhetik steht klar im Vordergrund, trotzdem sollen die Tower viel Stauraum für leistungsstarke Komponenten bieten.

Fractal Design ist vor allem für seine Gehäuse der Define-Serie bekannt, die sich durch ihre klare Optik und ihr sehr gutes Raummanagement auszeichnen. Jetzt legt der Hersteller nach und wartet auch mit den Gehäusen der Focus G-Serie auf. Je nach gewähltem Modell, fassen die Gehäuse Mainboards bis zum Formfaktor Micro-ATX beziehungsweise ATX. Eines haben sie gemeinsam: Sie sollen eine sehr gute Basis für einen eleganten Rechner darstellen.

Hinter der Mesh-Front sind zwei beleuchtet Lüfter werksseitig montiert.

Die gesamte Front ist mit einem Gitter versehen, hinter dem sich Staubfilter, zwei 120-mm-Lüfter und zwei 5,25-Zoll-Einschübe verbergen. Die beiden vorinstallierten Fractal Design Silent Series Lüfter sind weiß beleuchtet und runden das das Design ab. Anstelle der vorinstallierten Lüfter lassen sich auch zwei 140-mm-Modelle in der Front unterbringen. Weitere vier 120-mm-Lüfter finden an der Oberseite, am Boden und im Heck Platz. Auch eine Wasserkühlung lässt sich gut unterbringen, um auch hitzigere Prozessoren zu kühlen. Luftkühler dürfen eine Bauhöhe von 165 Millimetern nicht überschreiten. In die neuen Gehäuse passen Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 380 Millimetern. Damit die verbaute Hardware gut zur Geltung kommt, hat Fractal Design an große, getönte Seitenfenster gedacht.

Das Focus G wird mehreren Farben erscheinen, das Focus G Mini ist vorerst nur in Schwarz geplant.

Preislich setzt Fractal Design klein an. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für das Focus G und Focus G Mini liegen bei 54,99 Euro.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten