Huawei Matebook X im Videotest

Eindruck des ersten Huawei-Notebooks

Geschrieben von Niklas Schäfer am 21.07.2017.

Huawei Logo

Mit dem Matebook X ist Huawei in den Notebook-Markt eingestiegen. Das erste Modell des Herstellers hat unser Interesse vor allem wegen der geringen Bauhöhe geweckt.

Als erste Gerüchte aufkamen, dass Huawei sein erstes Notebook veröffentlichen könnte, war unser Interesse am Gerät sehr groß. Vor allem die sehr flache Bauweise mit nur 12,5 Millimetern Bauhöhe an der dünnsten Stelle zeichnet das Gerät aus. Trotzdem lässt es produktives Arbeiten problemlos zu. Ein energiesparender Intel Core i5 und acht Gigabyte Arbeitsspeicher genügen für intensive Office-Arbeiten und gelegentlichen Videoschnitt. Eine 256 Gigabyte starke NVMe-SSD sorgt für beachtliche Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

Das Gerät verfolgt das klassische 13,3-Zoll Format, weshalb es wirklich sehr gut transportiert werden kann und wenig Platz in der Taste einnimmt. Der integrierte Bildschirm löst mit 2.160 x 1.440 Pixeln auf, was für ein vergleichsweise kleines Gerät sehr beachtlich ist. Unsere Helligkeitsmessungen haben die Werksangabe des Herstellers sogar leicht übertroffen. Dank der großen Bildschirmhelligkeit lässt sich das Gerät auch im Freien gut nutzen. Bei direkter Sonneneinstrahlung kommt es natürlich an seine Grenzen.

In das gerade einmal 1,05 Kilogramm schwere Gerät installiert Huawei einen 5.449-mAh-Akku, der unter intensiver Office-Nutzung rund fünf Stunden durchhält. Im Schnitt lässt er sich innerhalb von einer Stunde um etwa 50 Prozent aufladen. Für eine vollständige Aufladung muss er etwa 120 bis 150 Minuten an die Steckdose. Huawei installiert weitere interessante Features wie einen Fingerabdrucksensor oder Lautsprecher mit Dolby Atmos-Unterstützung, die im Video näher behandelt werden.

Wir möchten uns recht herzlich bei Marco Lerch von huaweiblog.de bedanken, der uns sein Testmuster für einen ersten Eindruck zur Verfügung gestellt hat. Ein ausführlicher Testbericht zum Huawei Matebook X wird folgen, sobald unser Muster in der Redaktion eingetroffen ist.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten