Intel: Neue Fabrik für Coffee Lake

Verfügbarkeit wahrscheinlich noch vor Weihnachten

Geschrieben von Niklas Schäfer am 20.11.2017.

Intel Logo

Intel hat eine Fertigungshalle in China in Auftrag gegeben, um die Verfügbarkeit von Coffee Lake-Prozessoren zu verbessern. Aktuell werden die Core-Prozessoren der 8. Generation bei vielen Händlern nicht als Verfügbar gelistet und müssen vorbestellt werden.

Viele Gamer und Enthusiasten warten derzeit brennend darauf, einen Intel Core i7-8700K oder einen Core i5-8600K bestellen zu können, leider in den meisten Fällen erfolglos. Intel kämpft mit Fertigungsproblemen, weil das Packaging in den beiden Fertigungsstätten nicht schnell genug erledigt werden kann. Eine neue Fabrik in Chengdu in China soll Abhilfe schaffen und die Verfügbarkeit stark verbessern. Die neue Fabrik wird das Packaging für die Modelle Core i7-8700K, Core i7-8700, Core i5-8600K und Core i5-8400 übernehmen.

Eine weitere Fabrik soll die Versorgungsengpässe beseitigen. (Bild: Allround-PC)

Intel selbst hat keine Auskünfte darüber gegeben, wann die Produktion anlaufen soll. Die meisten Händler und Versandhäuser geben preis, dass ab Dezember mit mehr CPUs zu rechnen ist. Intel strebt vermutlich an, das Weihnachtsgeschäft nicht komplett zu verpassen. Üblicherweise benötigen solche Fertigungshallen keine lange Vorlaufzeit. Daher erscheinen höhere Lagerbestände ab Dezember durchaus realistisch.

Asus ROG Maximus X Hero Sockel ohne CPU offen

Alle verfügbaren Coffee Lake-CPUs können nur auf Z370-Mainboards verwendet werden. Ältere Mainboards mit LGA1151-Sockel arbeiten mit anderen Pinbelegungen. (Bild: Allround-PC)

Wir konnten den Intel Core i7-8700K auf einem Asus Maximus X Hero Mainboard testen und konnten uns vom Performancezuwachs im Vergleich zur Vorgängergeneration überzeugen. In der Achten Generation hat Intel erstmals Mainstream-Prozessoren mit mehr als vier physischen Kernen veröffentlicht.



Quelle : golem.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

… ist hauptsächlich für den Bereich „Gaming“ zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten