Samsung Galaxy S9 kommt im März 2018

Erste technische Details & zwei Ausführungen

Geschrieben von Niklas Schäfer am 23.11.2017.

samsung-logo2017

Evan Blass gilt als äußerst gut informierter Insider, der regelmäßig Informationen zu bald erscheinenden Geräten auf Venture Beat publiziert. Diesmal will er wissen, dass das Samsung Galaxy S9 im März vorgestellt werden soll und nennt bereits erste technische Daten.

Samsung enthüllt seine neuen Smartphones in der Regel im ersten Quartal des Jahres, weshalb es keine große Überraschung darstellt, dass auch das Galaxy S9 im März vorgestellt werden soll. Ähnlich wie bei der Präsentation des Vorgängermodells Galaxy S8 soll ein eigener Termin dafür veranstaltet werden. Viele andere Hersteller nutzen den Mobile World Congress in Barcelona oder die Consumer Electronics Show in Las Vegas, um ihre Mobilgeräte vorzustellen.

Samsung Galaxy S8 - Kamera

Optisch wird sich sehr wahrscheinlich nicht viel ändern. Beispielsweise soll  der Fingerabdrucksensor mittig unter die Kamera wandern.

Sofern Even Blass Recht behält, ändert sich das Design nur marginal. Dabei beruft er sich auf ungenannte Partner von Samsung, die über die Pläne des Unternehmens informiert sein sollen. Unter anderem wandert der Fingerabdrucksensor unter die Kameralinse. Außerdem soll es wieder zwei Ausführungen des Flaggschiffes geben. Die Quelle spricht von 5,8 Zoll beim Basismodell und 6,2 Zoll beim Galaxy S9 Plus. Darüber hinaus soll das Plus-Modell zwei Gigabyte mehr Arbeitsspeicher spendiert bekommen und mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein.

Der interne Speicher wird mit 64 Gigabyte beziffert und soll sich mit einer MicroSD-Karte erweitern lassen. Welche Beschränkungen es für die Speichererweiterung geben wird, bleibt abzuwarten. Darüber hinaus bleibt Samsung der klassischen 3,5-Millimeter-Buchse für ein Headset treu. Samsung selbst hat offiziell noch keine Informationen zum Nachfolger des Galaxy S8 preisgegeben – daher sollten die Informationen von Evan Blass mit Vorsicht genossen werden.



Quelle : Golem.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

… ist hauptsächlich für den Bereich „Gaming“ zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten