Sharkoon S1000 mit optionalem Seitenfenster und Netzteil-Tunnel vorgestellt

Micro-ATX-Gehäuse mit Fokus auf Präsentation

Geschrieben von Robin Cromberg am 23.11.2017.

Sharkoon stellt zwei neue Micto-ATX-Gehäuse vor, welche mit einem Tunnel für Netzteil und Festplatten, einem verschiebbaren Festplattenkäfig und einem Kabelmanagement-System viele Optionen zur optischen Gestaltung bieten, die Window-Version des Sharkoon S1000 legt noch mit einem Acryl-Seitenfenster nach.

Die beiden Varianten Sharkoon S1000 und S1000 Window unterscheiden sich im Wesentlichen durch das optionale Acryl-Seitenfenster, welches Einblicke auf die verbaute Technik gewährt. Damit der Blick dabei nicht zuerst auf weniger prunkvolle Komponenten wie das Netzteil und die Festplatten fällt, werden diese durch einen integrierten Tunnel im unteren Gehäusebereich verborgen. Stattdessen zieht bei der Window-Version ein vorinstallierter 120-mm-LED-Lüfter mit blauer Beleuchtung an der Gehäuserückseite die Aufmerksamkeit auf sich. Ein zweiter 120-mm-Lüfter ist bei beiden Varianten in der Front installiert, wer darüber hinaus einen Radiator von bis zu 280 mm verbauen möchte, kann dies dank des modularen HDD-Einbauschachtes tun.

Sharkoon S1000 & S1000 Window

Seitliche Lufteinlässe in der Frontblende ermöglichen die Luftzufuhr, hier befinden sich auch abnehmbare Staubfilter. Weitere Staubfilter befinden sich bei dem Sharkoon S1000 Window in der Oberseite des Gehäuses, die fensterlose Version hingegen ist oberseitig verschlossen. Der CPU-Kühler darf beim S1000 eine maximale Höhe von 15,5 cm erreichen, beim S1000 Window können es bis zu 15 cm werden. Grafikkarten von bis zu 40 cm Länge finden Platz in den Micro-ATX-Gehäusen, außerdem dürfen bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten oder zwei 2,5-Zoll-SSDs zum Einsatz kommen.

Beide Gehäuse sind ab sofort zum Preis von 39,90 Euro für das Sharkoon S1000 und 44,90 für das Sharkoon S1000 Window verfügbar.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

… studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten