Kurztest: Samsung Galaxy S9 Schutzhüllen

Vier widerstandsfähige Schutzhüllen von Speck und Tech21
Gadgets samsung  / Leonardo Ziaja
Samsung Galaxy S9 Schutzhüllen Startbild

Das Samsung Galaxy S9 ist inzwischen etwas mehr als einen Monat auf dem Markt, dementsprechend gibt es auch immer mehr Zubehör für das Smartphone. Wir haben vier Schutzhüllen für das Galaxy S9 getestet.

Übersicht

Die vier Schutzhüllen für das Galaxy S9 stammen von den Herstellern Tech21 und Speck. Der Fokus liegt vor allem auf der Widerstandsfähigkeit und dem erhöhten Schutz des Smartphones. Preislich liegen die Modelle bei 25 bis 40 Euro.

Speck – Presidio Grip & Presidio Folio

Speck bietet mit der Presidio Grip und Presidio Folio zwei schockabsorbierende Schutzhüllen an, die einen Sturz aus zehn Fuß Höhe aushalten sollen. Das entspricht etwas mehr als drei Metern.

Die Speck Presidio Folio Falthülle schützt das Smartphone zusätzlich durch die vordere Abdeckung.

Ermöglicht wird dies durch das sogenannte Impactium-Gummi, das zusammen mit der Außenseite aus Polycarbonat für einen guten Schutz sorgen soll. Während die äußere Hülle steif ist, bietet die Innenseite mehr Flexibilität und kann Stürze besser abfedern. Die Kraft des Aufpralls wird so nicht an das Smartphone übertragen, sondern größtenteils von der Hülle aufgefangen.

 Die Aussparungen passen genau und erlauben die Nutzung von Kophörern oder des Ladekabels.

Die Speck Presidio Grip besitzt eine griffige Außenseite mit Gummierung, wodurch das Smartphone sicher in der Hand liegt. Zudem bietet die Schutzhülle leicht erhöhte Seitenränder, die den Bildschirm vor Kratzern schützen, wenn dieser nach unten zeigend auf den Tisch gelegt wird. Außerdem landet das Smartphone bei einem Sturz dank der erhöhten Seitenränder nicht auf den Bildschirm.

Die Speck Presidio Grip besitzt eine griffigere Rückseite als die Presidio Folio.

Die Speck Presidio Folio Schutzhülle für das Galaxy S9 ist zusätzlich mit einer Klappe an der linken Seite ausgestattet. Dadurch bekommt die Front des Smartphones nicht nur einen zusätzlichen Schutz, die Klappe kann auch als Standfuß sowie als geheimes Kartenfach genutzt werden. Bis zu drei Karten im Kreditkartenformat haben unter dem ausklappbaren Standfuß Platz.

Die Seitenränder sind leicht erhöht, was zusätzlich vor Kratzern und Stößen schützen soll.

Speck gewährt auf die Samsung Galaxy S9 Schutzhüllen eine lebenslange Garantie.

Tech21 – Evo Check & Evo Luxe

Auch Tech21 geht bei seinen Galaxy S9 Schutzhüllen einen ähnlichen Weg und möchte mit einem schockabsorbierenden Material für einen besseren Schutz bei Stürzen sorgen. Ähnlich wie die Hüllen von Speck besitzen auch diese Modelle ein härteres Äußeres und ein flexibles Innenmaterial. Bei Tech21 kommt allerdings eine dritte Lage dazu, die nochmal für etwas mehr Flexibilität zwischen Hülle und Smartphone sorgen soll.

Die Tech21 Evo Check setzt auf ein schlichtes Design mit durchsichtigem Kunststoff.

Laut Tech21 soll die Evo Check Stürze aus bis zu 12 Fuß aushalten können, das entspricht nochmal ca. 60 Zentimeter (3,60 m) mehr. Auch Tech21 gewährt auf seine Galaxy S9 Schutzhüllen eine lebenslange Garantie und verspricht eine hohe Zuverlässigkeit durch verschiedene Test-Szenarien.

Laut Hersteller hält die Galaxy S9 Schutzhülle Stürze aus 3,60 Metern aus.

Während die Tech 21 Evo Check Schutzhülle etwas schlichter ist und aus einem transparenten Kunststoff gefertigt ist, kommt die Tech Evo Luxe etwas hochwertiger daher. Das zweite Modell bietet eine Außenseite aus Kunstleder. Mittlerweile muss sich Kunstleder übrigens nicht mehr vor echtem Leder verstecken. Qualitativ befindet sich das Kunstleder auf einem sehr hohen Niveau.

Auch die Evo Luxe soll einen Sturz aus 12 Fuß aushalten, da sie ähnlich wie die Evo Check auf dem gleichen 3-Lagen-Design basiert.

Im Vergleich zu den Galaxy S9 Schutzhüllen von Speck sind die Hüllen von Tech21 allerdings etwas breiter gestaltet, hier macht sich die dritte Schicht und die zusätzliche Höhe bemerkbar.

Fazit

Sowohl Speck als auch Tech21 bieten mit den vier Galaxy S9 Schutzhüllen Presidio Grip, Presidio Folio sowie Evo Check und Evo Luxe sehr widerstandsfähige Schutzhüllen an. Die Hüllen werden nicht nur für das Galaxy S9, sondern auch in Ausführungen für andere Smartphones angeboten. Die Verarbeitung ist bei allen vier Modellen hochwertig, alle Schutzhüllen wirken mit sowie ohne Smartphone sehr stabil. Da die Hüllen Stürze aus mindestens drei Meter aushalten sollen, sind die gängigen Sturzhöhen (Hosentasche oder direkt aus der Hand) abgedeckt. Getestet haben wir beide Fälle – das Smartphone überlebte die Stürze dabei in jedem der vier getesteten Schutzhüllen. Preislich liegen die Hüllen zwischen 25 und 40 Euro.

ProContra
  • schickes Design
  • breiter als andere Hüllen
  • gute Verarbeitung
 
  • sehr widerstandsfähig (Stürze bis 3 Meter Höhe)
 

 


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.