Der Brother MFC-L8900CDW ist ein Farblaserdrucker, der mit seinen zahlreichen Funktionen bestens für den Einsatz im Büro geeignet ist. Wir haben den Drucker für euch getestet und unsere Erfahrungen für euch im Folgenden zusammengefasst.

Überblick

Farblaserdrucker sind für das Drucken von Text prädestiniert. Häufig sind sie teurer als Tintenstrahldrucker, dafür drucken sie schneller und günstiger. Da Tonerkassetten generell eine höhere Reichweite haben, rentiert sich die Investition in einen teureren Laserdrucker für Personen, die häufig Dokumente drucken müssen. Der Brother MFC-L8900CDW ist ein 4-in-1 Farblaser-Mulitfunktionsdrucker, der nicht nur drucken, sondern auch kopieren, scannen und faxen kann.

Design & Funktionen

Der Brother MFC-L8900CDW misst 410 x 313 x 486 Millimeter und wiegt fast 29 Kilogramm. Sein Gehäuse besteht aus grauem Kunststoff mit schwarzen Elementen wie der Bedieneinheit und Papierausgabe.

Brother MFC-L8900CDW DraufsichtDer Drucker lässt sich auch entfernt von Netzwerkdosen aufstellen, da er per WLAN in das Netzwerk eingebunden werden kann.

Am Boden befindet sich die Papierkassette, die sich über einen Griff herausziehen lässt. Die Kassette fasst 250 Blätter, eine Etage darüber hat der Hersteller die Multifunktionszufuhr für maximal 50 Blätter mit anderem Papierformat untergebracht.

Brother MFC-L8900CDW PapierkassetteIn der Papierkassette können bis zu 250 Blätter gelagert werden.

Oberhalb der Multifunktionszufuhr befindet sich im linken Bereich ein USB-Anschluss. So kann der Drucker auch unabhängig von einem PC verwendet werden und Fotos oder Dokumente direkt von einenm USB-Gerät gedruckt werden. Am rechten Rand hat Brother die Entriegelungstaste der Frontabdeckung untergebracht. Mit dieser lässt sich die Front öffnen, sodass unter anderem auf die Tonerkassette zugegriffen werden kann. Laut Brother lassen sich mit dem Standardtoner bis zu 3.000 einfarbige beziehungsweise 1.800 farbige Seiten drucken.

Brother MFC-L8900CDW MultifunktionszufuhrIn der Multifunktionszufuhr lassen sich andere Formate einlegen, um beispielsweise Paketmarken zu drucken. 

Über der Papierausgabe thront das Bedienfeld mit einem 12,6-cm-Touchscreen sowie physischen Tasten. Mit dem Touchscreen lässt sich der Drucker komfortabel und zügig bedienen. Bei manchen Druckern kann das Bedienfeld geneigt werden, beim Brother MFC-L8900CDW ist es jedoch starr.

Brother MFC-L8900CDW BedieneinheitDer Touchscreen reagiert präzise auf Eingaben und lässt sich gut ablesen.

Im Bedienfeld ist außerdem ein NFC-Chip integriert: auf diesem lässt sich beispielsweise ein Smartphone legen, um eine direkte WLAN-Verbindung zwischen Smartphone und Drucker aufzubauen. Ganz oben angelangt befindet sich die Scan-Einheit, die auch beidseitig bedruckte Dokumente in einem Durchgang scannt.

Brother MFC-L8900CDW

Brother MFC-L8900CDW Scanner
Brother MFC-L8900CDW Toner
Brother MFC-L8900CDW USB
Brother MFC-L8900CDW Netzwerkanschluss

Der Brother MFC-L8900CDW besitzt auf der Rückseite einen Netzwerkanschluss, lässt sich aber auch kabellos in das Netzwerk integrieren. Das integrierte WLAN-Modul unterstützt die Standards 802.11/b/g/n.

Installation & Einrichtung

Die Installation des Brother MFC-L8900CDW ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Bei der Installation der Treiber und Software wird der Drucker automatisch in das Netzwerk eingebunden.

Wir haben ihn per WLAN problemlos mit einer Fritzbox 7590 verbinden können. Der Drucker ist nach der Installation sofort einsatzbereit. Über die Bedieneinheit oder die Software lassen sich weitere Einstellungen vornehmen.

Brother App Hauptmenue Brother App Drucken Tone Brother App Drucken

Im Gegensatz zu unserem alten Konica Minolta BizHub C35 haben wir mit dem Brother MFC-L8900CDW keine Netzwerkprobleme mehr. Mit dem Konica Drucker kam es häufiger vor, dass Dokumente erst nach dem Neustart des PCs gedruckt wurden.

Das Drucken ist nicht nur per PC, sondern auch mit dem Smartphone möglich. Hierzu muss die Brother iPrint&Scan-App auf dem Smartphone installiert werden. Die App findet den Drucker automatisch, wenn sich beide Geräte im selben Netzwerk befinden. Anschließend lassen sich Fotos und Dokumente ohne Umwege vom Mobilgerät ausdrucken.

Druckqualität & Geschwindigkeit

Beim Drucken von Text zeigt sich der Drucker von seiner besten Seite. Der Text wird scharf abgebildet und sehr schnell gedruckt. Bis zu 31 Seiten pro Minute kann der Brother MFC-L8900CDW drucken, die Lautstärke ist im normalen Modus als moderat einzustufen.

Mit dem Leisemodus soll die Lautstärke um 5 Dezibel gesenkt werden und der Drucker ist tatsächlich deutlich leiser bei Druckvorgängen. Allerdings nimmt der Duplex-Druck von sechs Seiten im Leise-Modus eine halbe Minute mehr Zeit in Anspruch. Beim Druck mehrerer Seiten macht sich ein leichter Geruch bemerkbar (üblich bei Laserdruckern), die Geruchsentwicklung hält sich allerdings in Grenzen.

Brother MFC-L8900CDW KopiererDer Drucker ist auch in der Lage doppelseitig bedruckte Dokumente zu kopieren und scannen.

Zusätzlich zum Textdruck nutzen wir Teststreifen von der Seite SimpelFilter, um die Druckqualität von Grafiken einschätzen zu können. Anhand dieser können wir dem Brother MFC-L8900CDW eine hohe Druckqualität bescheinigen. Auf den Teststreifen sind die abgebildeten Graustufen gut zu erkennen und abgrenzbar. Bei Farbverläufen zeigt der Drucker keine Schwächen wie zu harte Übergänge.

Die Druckqualität haben wir anhand der Testbilder von Simplefilter.de überprüft, vielen Dank für die Bereitstellung!

Die Leistungsaufnahme beträgt 6,8 Watt im Energiesparmodus und 9,2 Watt im normalen Bereitschaftsmodus. Bei Druckvorgängen genehmigt sich der Drucker zwischenzeitlich bis zu 900 Watt, die allerdings nur kurzzeitig benötigt werden.

Fazit

Der Brother MFC-L8900CDW ist ein sehr guter Farblaserdrucker, der sich schnell und unkompliziert einrichten lässt. Ein USB- oder Netzwerkkabel muss nicht verlegt werden, stattdessen lassen sich Dokumente kabellos per WLAN an den Drucker übertragen. Das funktioniert auch mit dem Smartphone, sodass Dokumente nicht zuerst vom Mobilgerät an den PC übertragen werden müssen.

Druckvorgänge erledigt der Drucker zügig und bei moderater Lautstärkeentwicklung. Der Duplex-Druck geht ebenfalls schnell vonstatten und beschränkt sich nicht nur auf das Drucken: beidseitig bedruckte Dokumente lassen sich ohne manuelles Wenden der Seiten scannen oder kopieren.

Mit einem Preis von knapp 950 Euro* richtet sich der Brother MFC-L8900CDW an private „Vieldrucker“ und kleinere Unternehmen.

Headsets
Allround-PC.com
01/2020
Brother MFC-L8900CDW
Empfehlung

Pro

  • hohe Druckqualität
  • Duplex-Druck & -Scan
  • schnelle Druckgeschwindigkeit
  • einfache Installation
  • Ausdruck vom Smartphone möglich

Contra

*Werbung: Das ist ein Affiliate-Link. Mit dem Kauf über diesen Link kannst Du unsere Webseite einfach supporten – Vielen Dank!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.