Test: Honor 5X

Honor mischt die Mittelklasse auf
Mobile 16.02.2016 / Marcel Schreiter

Das Honor 5X tritt an, um den Markt der Mittelklasse-Smartphones aufmischen. Für knapp 230 Euro erhält der Käufer ein Smartphone mit Aluminiumgehäuse, Fingerabdrucksensor, 13-Megapixel-Kamera, Dual-SIM-Funktion und ausdauerndem Akku. Wie gut das Honor 5X wirklich ist, erfahrt ihr in unserem Test.

 

Technische Daten

ProzessorSnapdragon 615 (4x 1,5 GHz + 4x 1,2 GHz)
Arbeitsspeicher2 GB
Interner Speicher16
Displaydiagonale5,5 Zoll
Auflösung1.920 x 1.080
KonnektivitätWi-Fi 802.11b/g/n, Bluetooth 4.1
KamerasHaupt: 13 MP mit Autofokus, Front: 5 MP
Akku3.000 mAh (nicht wechselbar)
BetriebssystemAndroid 5.1
Abmessungen151,3mm x 76,3mm x 8,15mm
Gewicht158 g
Besonderheiten & AnschlüsseFingerabdrucksensor, micro-USB
Preis229,99 Euro

Lieferumfang

  • Honor 5X
  • USB-Kabel
  • Netzadapter
  • Schnellstartanleitung
  • In-Ear-Kopfhörer

Ausführliches Hands-On

Fazit

Das Honor 5X macht vieles richtig und nur wenig falsch: Besonders gut gefällt uns das Aluminium-Gehäuse, das in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit darstellt. Der 5,5 Zoll große Bildschirm löst mit Full HD und überzeugt mit einer guten Bildwiedergabe. Praktisch ist auch der rückseitige Fingerabdrucksensor, den Honor mit einigen Zusatzfunktionen ausgestattet hat. Im Gegensatz zu anderen Smartphones mit Dual-SIM-Funktion geht diese beim Honor 5X nicht mit dem Verzicht der Speichererweiterung einher. Wir können somit getrost zwei SIM-Karten nutzen und trotzdem eine microSD-Karte verwenden. Nicht ganz überzeugen kann die Kamera, die bei hellen Umgebungen zwar gute, detailreiche Aufnahmen liefert, bei schlechten Lichtbedingungen aber recht schnell zu rauschen anfängt. Der Akku ist mit einer Kapazität von 3.000 mAh üppig bemessen, lässt sich allerdings nicht auswechseln. Das Gesamtpaket weiß zu einem Preis von 229,99 Euro zu überzeugen

Honor 5X Award 

ProContra
  • schickes Aluminiumgehäuse
  • Kamera könnte besser sein
  • gutes Display
  • Akku nicht austauschbar
  • Dual-SIM & Speicher erweiterbar
  • bisher nur Android 5.1
  • lange Laufzeiten
 
  • Fingerabdrucksensor
 
  • günstiger Preis
 

Sharing:
Marcel Schreiter Marcel Schreiter ...ist Gründer und Chefredakteur von Allround-PC.com. Als Dipl. Medienwirt beschäftigt er sich neben dem Journalismus auch mit Marketingthemen im Sportbereich. Der Triathlonsport ist seine Leidenschaft.

2 Kommentare

  • Ralf Henseler

    Hey, mein Honor 5x kam mit Kopfhörern!

    • Sorry Du hast Recht! Es sind In-Ear-Kopfhörer dabei! Ich verbesser das! Danke für den Hinweis 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.