Videotest: Asus ZenBook UX3410UQ

14 Zoll im 13-Zoll-Gewand 3 Min. lesen
Mobile asus  / Niklas Ludwig

Mit dem Asus ZenBook UX3410UQ schafft es der Hersteller einen 14 Zoll großen Bildschirm in einem 13-Zoll-Gehäuse unterzubringen. In unserem Videotest verraten wir euch, welche weiteren Besonderheiten und Ausstattungsmerkmale das Notebook zu bieten hat.

Übersicht

Die ZenBook-Reihe von Asus setzt sich aus unterschiedlichen Modellen für unterschiedliche Einsatzzwecke zusammen. Mit dem ZenBook 3 haben wir bereits ein Notebook getestet, das komplett auf eine hohe Mobilität setzt. Das ZenBook Flip lässt sich hingegen auch als Tablet nutzen. Mit dem ZenBook UX3410UQ haben wir dieses Mal ein Notebook vorliegen, dass die Eigenschaften eines guten Allrounders mit sich bringt. Wir haben den Test gemacht.

Technische Daten

BetriebssystemWindows 10 Home 64 Bit
ProzessorIntel Core i7-7500U Prozessor (4 MB Cache, bis zu 3,5 GHz)
Grafik
Intel HD-Grafik 620 & Nivida GeForce 940MX 
Arbeitsspeicher16 GB DDR4 mit 2.133 MHz
Speicher256 GB PCIe-SSD & 1 TB HDD
KonnektivitätWLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.1
Laufwerknicht vorhanden
Akku3 Zellen, 48 Wh
Displaydiagonale14 Zoll
Auflösung1.920 x 1.080 Pixel
Kamera720p
Abmessungen323 x 223 x 18,95 mm
Gewicht~1,4 kg
Anschlüsse1x Kartenlesegerät für SD-Karte, 1x Kopfhöreranschluss, 1x USB 3.0 Typ C, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0
Preis1.299 Euro

Lieferumfang

  • Asus ZenBook UX3410UQ
  • Lade-Adapter
  • Transporttasche

Videotest

 

Fazit

Das Asus ZenBook UX3410UQ ist ein guter Allrounder, der vieles richtig und wenig falsch macht. Die Verarbeitung bietet keinen Anlass zur Kritik und durch die Aluminium-Hülle hinterlässt das Notebook einen wertigen Eindruck. Es ist für ein 14-Zoll-Gerät zudem angenehm leicht und flach. Der Bildschirm bietet eine gute Darstellungsqualität und lässt sich dank einer Helligkeit von 324 cd/m² und der matten Oberfläche auch in hellen Umgebungen gut ablesen. Genügend Anschlüsse bringt das Asus ZenBook UX3410UQ ebenfalls mit, allerdings hätten wir uns mehr USB-3.0-Anschlüsse gewünscht. Zudem hätte Asus zumindest den USB Typ C-Anschluss per USB 3.1-Protokoll anbinden können. Die technischen Daten lesen sich nicht nur gut, im Alltag beweist das Notebook auch, dass es schnell unterwegs ist. Grafisch wenig anspruchsvolle Spiele wie Fifa 17 laufen dank der integrierten GeForce GTX 940MX auf hohen Details flüssig. Bei Fifa 17 bezieht sich das allerdings nur auf das Spielerlebnis auf dem Platz, die Zwischensequenzen werden hingegen nicht ganz flüssig dargestellt. Zudem lassen die mittelmäßigen Schreibraten der SSD etwas zu wünschen übrig. Ebenfalls nur mittelmäßig sind die Laufzeiten des integrierten Akkus. Dieser erlaubt Laufzeiten von fünf bis sechs Stunden, wenn das Notebook überwiegend zum Arbeiten mit Word und zum Surfen im Internet genutzt wird. Gut gefällt uns die Möglichkeit, dass Asus durch das Lösen der Schrauben auf der Unterseite einen Zugriff auf die Hardware und somit den Austausch der Speicherlaufwerke und des Arbeitsspeichers ermöglicht. Überzeugen konnten auch die Tastatur, die ein sehr gutes Tippgefühl bietet, sowie das große Touchpad. Das Asus ZenBook UX3410UQ ist zu einem Preis von 1.299 Euro erhältlich.

ProContra
  • guter Bildschirm mit schmalen Rändern
  • kein USB 3.1 und nur ein USB 3.0 Anschluss
  • sehr gut verarbeitetes Gehäuse
  • Lüfter springt gefühlt zu oft an
  • sehr gute Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
  • mittelmäßige Schreibraten der SSD
  • viele Anschlüsse
 
  • hohe Leistung
 
  • Zugriff auf Hardware möglich
 

 


Tags:
Teilen:

4 Kommentare

  • 8bit-ninja

    Habe den Rechner nun auch seit knapp 2 Wochen und bin mir noch immer unsicher, ob des Lüftergeräuschs ein defekt am Gerät vorliegt oder das“normal“ ist. Springen bei allen Geräten der Lüfter bereits nach kürzester Zeit an, um dann gerne im Abstand von 5-10 Sekunden an- und auszugehen? Ist, neben dem reinen Luftstrom-Geräusch ein – zumindest wahrnembares- Geräusch des Motors zu hören?

    • Marcel Schreiter

      Das kann schon sein, die Steuerung muss sofort auf eine Temperaturentwicklung reagieren und dabei wird der Lüfter auch hörbar.

  • Werner

    Hallo,
    ich habe ein großes Problem. Möchte mir einen Asus 14Zoll Notebook mit mattem Display und einer SSD+HDD Festplatte kaufen. Laut den Checks von http://www.notebookcheck.com haben nur zwie Geräte derAsusu Zenbook UX3430UQ GV012T unf der UX3410UA-GV078T einen PWM-Wert von „0“ an. D.h. absolut kein Flimmern in jeder Helligkeitsstufe. Gibt es Asus Notebooks 14Zoll matt, mit 2 Festplatten (SSD+HDD) mit dem PWM-Wert „0“? Wenn ja welche? Was bedeutet bei den Asus die Bezeichnung z.B. GV012T oder GV078T?
    VG
    Werner

    • Niklas Ludwig

      Hallo Werner,

      da fragst du am besten mal bei ASUS nach, die kennen ihr Angebot noch besser als wir es tun, zumal es einige Modelle ja mit zahlreichen Ausstattungsoptionen gibt. Wir vermuten, dass die Bezeichnung einen Hinweis auf die Ausstattung des Notebooks gibt, aber auch hier wird der sicherlich der Kundenservice von Asus zu helfen wissen.

      Tut uns leid, dass wir deine Fragen nicht genauer beantworten können.

      Viele Grüße
      Niklas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.