Apple soll Retina Display fürs iPad Mini 2 planen

News 17.12.2012 / Niklas Ludwig

Apple_Logo

Anonyme Quellen aus der Zuliefererindustrie in Taiwan berichten, dass Apple plane, die zweite Generation des iPad Mini mit einem Retina Display auszustatten.







Die Auflösung könnte von derzeit 1024 x 768 auf ganze 2048 x 1536 Pixel erhöht werden. Möglich ist auch, dass Apple die Auflösung dezent erhöht, aber auf den Einbau eines Retina Displays verzichtet. Zudem plant der Konzern die Hintergrundbeleuchtung seiner Tablets zu verbessern. Um Gewicht zu sparen, soll das iPad 5 nur noch eine LED-Leiste besitzen. Beim aktuellen iPad kommen noch zwei dieser Leisten zum Einsatz.

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.