ZOTAC stellt GeForce GTX 660 und GTX 650 Serie vor

News  / Hans Hoffmann

Zotac Logo

Der Hersteller ZOTAC erweitert seine Grafikkarten-Palette um zwei neue Modell-Serien. Mit  der ZOTAC GeForce GTX 660 und der ZOTAC GeForce GTX 650 sowie den ab Werk übertakteten AMP!-Editionen sollen Gamer- und Multimedia-Enthusiasten auch mit einem kleinen Geldbeutel voll auf ihre Kosten kommen.

Die ZOTAC GeForce GTX 660 AMP! Edition kann dank neuer Optimierungen auf ein gesteigertes Leistungspotential zurückgreifen und arbeitet mit einem Kerntakt von 1046 MHz im Basis- bzw. 1111 MHz im Boost-Modus. Der Speichertakt konnte im Vergleich zur Basisversion der ZOTAC GTX 660 von 6008 MHz auf 6608 MHz angehoben werden. Des Weiteren wurde die ZOTAC GeForce GTX 660 AMP! Edition mit einem Dual Silencer Kühlungssystem ausgestattet, welches den Geräuschpegel senken und die Kühleigenschaften verbessern soll. Neben einer Speicheranbindung von 192-Bit sind die ZOTAC GTX 660-Modelle mit einem 2GB großen Arbeitsspeicher ausgestattet.

Die kleinere ZOTAC GTX 650-Serie verfügt neben der Basis-Version ebenfalls eine AMP!-Variante mit erhöhten Taktraten. So arbeitet die ZOTAC GTX 650 AMP! anstelle von 1071 MHz(Basisversion) mit einer Kern-Taktfrequenz von 1189 MHz und einer um 600 MHz erhöhter Speicherfrequenz. Mit einer Speicheranbindung von 128-Bit, 384 Prozessorkernen und einem 1GB bzw. 2GB großen Arbeitsspeicher ist die ZOTAC GeForce GTX 650 bzw. GTX 650 AMP! ab sofort im Handel erhältlich.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.